Storytime
Wir befinden uns im Herbst des Jahres 2017. Seit zwei Jahren wandeln sogenannte Zombies auf unserer Erde und machen den letzten Überlebenden das Leben schwer. Das Chaos verbreitete sich schleichend und so nahm der Tod immer mehr von den Lebenden mit sich. Die mit Kampfgeist, Stärke und vor allem Köpfchen, schafften es irgendwie all den Verlust und Schmerz zu verkraften und sich mit der neuen Welt "anzufreunden". Die einen sahen den Ausbruch der Seuche als Strafe, andere wiederum als Neuanfang. Jene, denen in ihrem früheren Leben nie etwas Gutes widerfahren war, ob sie nun selbst daran schuld waren oder der Einfluss anderer Menschen. Mittlerweile ist die Vergangenheit jedoch irrelevant geworden, im Anbetracht dessen, was einem jeden Tag aufs Neue bevorstand. Einige der letzten Überlebenden schlossen sich in Gruppen und Kolonien zusammen, um die Chancen aufs Überleben zu erhöhen und das Lebewesen Mensch zu bewahren. Doch nicht jede dieser Gruppen hat gute Absichten. Den mit dem Tod tat sich ein weiteres Hindernis auf. Misstrauen, Kampf und Krieg. Niemand vertraut dem anderen, selbst wenn er es unter Beweis stellt. Kämpfe wegen Konserven werden ausgetragen und Kriege geführt, weil man am Leben bleiben will. Ein Messer in der Brust eines Feindes als Zeichen des Überlebens...
Team
Date
WeatherDer Herbst ist in Washington eingezogen und macht den Überlebenden zuschaffen. Regenschauer, Stürme und kalte Winde ziehen durch die Straßen und Wälder, während der wandelnde Tod ungehindert weiter mordet. Wer überleben will, sollte sich warme Sachen anziehen und sich einen Unterschlupf suchen, sowie ein paar Konserven bunkern. Vielleicht wäre es sogar sicherer sich einer Kolonie anzuschließen? Doch bedenke, nach dem Herbst kommt der Winter.
NewsflashNeues Jahr neues Glück, neue Beißer. Wir kämpfen weiter gegen die Untoten doch nicht nur diese sind zur Quelle des Bösen geworden. Auch die Menschen sind zu einer großen Gefahr geworden. Die Mitglieder des Hotel Herrenhaus werden dies nun am eigenen Leib erfahren müssen, da das Hotel angegegriffen wird. Werden sie ihr zu Hause verteidigen können und wieso eilt der Güterhof ihnen nun zur Hilfe? - your Last Survivors Team, since March 2018 ♥

#16

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 17:26
von Sage Rhyett | 1.899 Beiträge | 3819 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

W I L L K O M M E N !



Wir freuen uns sehr, dass du zu uns gefunden hast und hoffen auf einen weiteren Überlebenden in unserer Runde. Wir bitten jedoch um etwas Geduld, da wir alle ein Real Life haben und uns nicht immer sofort um jede Berwerbung kümmern können. Bitte lest euch unsere Story und Regeln genau durch, sowie die Kolonieübersicht, damit ihr wisst, mit wem ihr es wo zu tun habt. Seid uns bitte auch nicht böse, wenn wir euch nochmal auf unsere Listen hinweisen, oder vielleicht nachfragen, was es mit einem bestimmten Punkt in euer Geschichte auf sich hat. Achtet auch darauf realistisch zu bleiben und keine halbe Waffenkammer mit euch zu schleppen. Wir stehen euch natürlich auch gerne bei Fragen und Unklarheiten zur Verfügung.






Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
»

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
»

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
»

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
»

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
»

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
»




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
»

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
»

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
»






1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
 
[center]
[img]http://fs1.directupload.net/images/180320/yh2abpwd.png[/img]
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charaktername:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Prüft einmal, ob euer [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t4f4-Namensliste.html]Name[/URL] noch frei ist][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Avatar:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Schaut einmal bei unseren [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t5f4-Avatarliste-Charakterliste.html]vergeben und reservierten[/URL] Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t6f4-Verbotene-Avatare.html]Verbotenen[/URL]].[/style]]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Zugehörigkeit:[/style][/style][/b]
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake
 
[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Lebensgeschichte:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine [b]Mindestwortzahl von 200[/b].][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charakter und Fähigkeiten:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ][/style]
»
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Ausrüstung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ][/style]
»

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Bewirbst du dich auf ein Gesuch:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wenn ja, welches?][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Probepost:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden][/style]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter und Playerfahrung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Regelsatz:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Diesen findet ihr, wenn ihr unsere [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t3f3-Regeln.html]Regeln[/URL] aufmerksam ließt] [/style]
»

[/center]

 




"THE LION AND THE TIGER MAY BE MORE POWERFUL, BUT THE WOLF DOESN'T PERFORM IN THE CIRCUS."


nach oben springen

#17

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 17:50
von Drake
avatar




Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
» Drake Nolan

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
» Jason Momoa

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
» 35 Jahre

Zugehörigkeit:
[X ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
» Drakes Lebensgeschichte besitzt nicht sehr viele Wendungen. Als kleines Kind wurde er in einem Pflegeheim in L.A. abgegeben, wo schnell klar wurde, dass man ihn durch seinen Charakter nur schwer würde vermitteln können. Und so war es dann auch. Er verbrachte seine gesamte Kindheit und frühe Jugend in dem Heim, besuchte hin und wieder verschiedene Schulen und rebellierte mehr und mehr gegen die Fremden, die ihm als Elternersatz dienen sollten. Drake hatte ein Problem damit, sich unterzuordnen und zog es daher vor, sich jeglichen Regeln und Gesetzen zu widersetzen – auch außerhalb des heruntergekommenen Heims. Als er 13 Jahre alt war, packte er seine wenigen Sachen zusammen und haute eines Nachts einfach wortlos ab. Von diesem Tag an lebte er auf der Straße und lernte früh, auf sich selbst aufpassen zu können. Diebstähle, Drogenhandel und Gewalt standen seitdem auf der Tagesordnung. Nachdem er einige Jahre lang irgendwie über die Runden gekommen war, wurde ihm klar, dass er alleine nicht viel erreichen würde. Also begann er damit, ein paar wenige Vertraute um sich zu scharen und mit ihnen eine Bande zu gründen. Sie meisten der Mitglieder waren zwischen 14 und 18 Jahre alt und hatten ein ähnlich beschissenes Leben hinter sich, wie er. Das schweißte zusammen. Drake gab ihnen eine Gemeinschaft, eine Aufgabe und eine notdürftige Unterkunft, in der sie sich aufhalten konnten, wenn sie keine Lust mehr darauf hatten, nach Hause zurückzukehren.
Weitere Jahre vergingen, die Bande wurde für sie alle immer mehr zur Familie und ihre Vorgehensweisen wurden professioneller, egal ob es um den Handel mit Waffen oder Drogen oder den gezielten Einbrüchen in die reichsten Häuser der Stadt ging. Erwischt wurden sie so gut wie nie und wenn doch, konnten sie sich gegenseitig immer wieder irgendwie aus dem Gefängnis rausholen. Inzwischen verlief ihr aller Leben relativ gut, zumindest für ihre Verhältnisse. Doch dann verarschte sie das Leben ein weiteres Mal. Eine Seuche brach los, die Toten wandelten plötzlich auf der Erde und die Spielkarten wurden neu gemischt. Da sie über einen Vorrat an Waffen und Munition verfügten, konnte die Bande sich von Anfang an recht gut durchschlagen und setzten ihr Tagesgeschäft in Form von Plünderungen einfach fort. Das System funktionierte und sie gingen skrupelloser vor als jemals zuvor. Keine Regeln, keine Gesetze, dies war ihre Welt.
Leider kannte diese neue Welt ebenfalls keine Gnade und so wurden immer mehr Bandenmitglieder Opfer der wandelnden Toten. Ihre Gruppe dezimierte sich, Spannungen entstanden und schließlich gingen alle ihre eigenen Wege, bevor sie sich gegenseitig an die Kehle sprangen.
Eineinhalb Jahre waren seitdem vergangen und Drake hatte sich ein Nomadenleben angewöhnt, in dem er von einem Ort zum anderen wanderte. Die nötigen Vorräte zum Überleben nahm er sich auch weiterhin unter Einsatz von Waffengewalt und kannte dabei keine Gnade. Verbündete hatte er sich keine gesucht, er zog es vor, sich vorerst alleine dem Kampf ums Überleben zu stellen.

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
» Drake war schon immer skrupellos gewesen und hatte sich nicht gescheut, rohe Gewalt einzusetzen, um das zu bekommen, was er haben wollte. Seit dem Ausbruch der Seuche wurde er jedoch zu einem kaltblütigen Mörder, der sich nicht zweimal darum bitten ließ, jemandem den Schädel einzuschlagen – völlig egal, ob Lebender oder Toter. Er fühlte sich schon immer zum Anführer berufen und kann sich daher schlecht jemandem unterordnen.
Drake zeichnet sich vor allem durch seine Körpergröße und Stärke aus, die andere oft schon von weitem einschüchtern. Schusswaffen liegen ihm genauso wie Nahkampfwaffen, wobei er Letztere bevorzugt.

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
» Dem Wetter in Ottawa entsprechend, trägt er derzeit eine Winterjacke, dunkle Jeans und schwarze Stiefel. Als Waffen trägt er derzeit eine Brechstange, eine Pistole, ein Jagdgewehr und ein Kampfmesser bei sich, alles Dinge, die er irgendwelchen armen Schweinen abgenommen hat. In seinem Seesack befinden sich gestohlene Nahrungsvorräte, Verbandsmaterial, Streichhölzer, Kleidung und Zigaretten.




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
» Ja, das von Juan nach den ehem. Mitgliedern seiner Bande, speziell nach dem Anführer

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas [X]Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
» Ü21 und mehrere Jahre Erfahrung

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
» *Von Sage weggewischt*


zuletzt bearbeitet 24.03.2018 17:54 | nach oben springen

#18

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 18:02
von Rollo xD
avatar




Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
» Espen Nygård

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
» Clive Standen


Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
» 36

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[x]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
» Espen wurde in Norwegen geboren und ist der erste Sohn der Familie Nygård. Nach ihm folgte seine acht Jahre jüngere Schwester Linnea, die er mehr als alles andere liebte. Der große Alterunterschied machte dem Jungen nichts, er beschäftigte sich mit ihr, auch wenn er auf dieses Mädchenzeugs nicht stand und viel lieber etwas anderes gemacht hätte. Doch stellte er seine Wünsche und Bedürfnisse für sie zurück. Natürlich hatte er dennoch Freunde, mit denen er gerne seine Zeit verbrachte, aber bat Linnea ihn darum, mit ihr etwas zu machen, dann blieb er entweder bei ihr oder nahm sie mit, wobei er immer ein Auge auf sie hatte. Am liebsten, neben dem Angeln mit seiner Schwester und dem Sport, werkelte er aber an Autos. In der Schule war er trotzdem sehr gut, seine Noten waren immer sehr gut, auch wenn seine Schwester um einiges schlauer war. Seine Eltern drängten ihn zwar nicht, aber er wusste, dass sie es begrüßen würden, wenn er studieren ginge. So ging er an die Universität und schrieb sich für Architektur ein. Sein Studium hätte er auch eigentlich durchgezogen, wenn er dieser Kanadierin nicht begegnet wäre. Sie hatte Urlaub in Norwegen gemacht, was für sie hieß, allein durch die Wälder zu ziehen und ihr Zelt aufzuschlagen, wo es gerade gemütlich war. Nicht weit von Tromsø hatte sie ihr Lager aufgeschlagen, als Espen und Linnea in den Wald zum See gingen und über ihren Platz stolperten. Sofort kam der Dunkelhaarige mit ihr in ein Gespräch und auch seine Schwester konnte die beiden nicht unterbrechen. Es war als hätte Espen sich sofort in sie verliebt, als wünschte er sich, diese Stimme jeden Tag hören zu können. Und anstatt weiterzureisen, blieb die Kanadierin für ein paar Tage am gleichen Ort, auch wenn sie nicht sagte, dass sie wegen Espen blieb. Am Ende der Woche, ging er wie die letzten fünf Tage auch zu ihr, doch war statt des Zeltes, nur eine kleine erloschene Feuerstelle an dem Platz. Kurz davor umzudrehen, sah er einen weißen Zettel, der unter ein Stück Holz geklemmt war. Darauf stand nicht nur die Nummer der Frau, sondern auch ihr nächstes Ziel in Norwegen. Kurzerhand nahm Espen das Auto und fuhr an jenen und wartete dort auf sie. Der Mann kam in dieser Zeit nicht einmal zu eienr seiner Vorlesungen, sondern begleitete die Frau, bis ihre Reise ein Ende hatte. Das war wohl die schönstezeit für Espen und er schwor ihr, ihr eines Tages zu folgen. Und einen Monat später, hatte er sein Studium abgebrochen und flog mit gepackten Sachen nach Kanada. Natürlich hatte er vorher lange mit seiner Schwester darüber geredet und so schwer es ihm auch fiel, er verließ sie dennoch.
Nun bezog er mit der Frau eine Wohnung in Ottawa und trat eine Lehre als KFZ-Mechatroniker an, weil es das war, was er schon immer hatte werden wollen. Natürlich stritten sich die beiden ab und zu, doch dachten sie nie daran, sich zu trennen. Espen wurde immer besser, was die englische Sprache anbelangte und so fand er auch ein paar gute Freunde. Seine beste Freundin war jedoch in Norwegen und er rief Linnea täglich an, auch als er ihr mitteilen wollte, dass seine -mittlerweile- Frau, schwanger war. Mit niemandem lieber, hätte er diese freudige nachricht teilen wollen, als mit seiner Schwester, doch hatte er vorher nicht wissen können, wie es fünf Monate später aussah. Seine Frau verlor das Kind und fiel in tiefe Trauer. Espen war nicht minder mitgenommen, doch wollte er seine Frau wieder glücklich sehen, ihr die Last nehmen. Doch die beiden entfernten sich voneinander, Espen wurde weggestoßen und egal, was er tat, er konnte sich der Frau nicht mehr nähern. Sie wurden zu Fremden, was sie der Mann einfach nicht eingestehen wollte, selbst als sie die Scheidung einreichte. Seinen Kummer ertränkte Espen in einer paar mit jeder Menge Alkohol, bis dieser sein täglicher Freund und Begleiter wurde. Zunehmend vergaß er, sich bei seiner Schwester zu melden und hatte er sie einmal am Hörer, fiel es ihm schwer, normal zu klingen. Als Linnea dann vor seiner Tür stand, gab es jedoch keinen Ausweg mehr. Sie hatte es gespürt, sie wusste immer, wie es Espen ging, egal wie weit entfernt er war. Auch wenn er sich weigerte, ihre Hilfe anzunehmen, sie gab nicht auf und half ihm dabei, seine Wunden zu heilen und vom Alkohol wegzukommen. Als das geschafft war, setzte Espen sich andere, neue Ziele und beschloss das Haus zu bauen, was er seiner Ex-Frau damals versprochen hatte, egal, ob er dort schließlich allein leben würde. Auch wenn Linnea nicht die anpackenste war, half sie ihm dennoch, bis auch sie wieder gehen wollte. Sie war lang genug geblieben und Espen hätte es als selbstsüchtig empfunden, sie aufzuhalten.
Doch bevor er sie zum Flughafen bringen konnte, brach die Seuche aus und zwang Linnea bei ihm zu bleiben. Seit dem haben sich die Nygårds nicht mehr getrennt und halten sich jetzt sogar in einer Kolonie auf.

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
» Espen ist eigentlich recht kontaktfreudig und freundlich, doch kann er auch ganz anders. Oft wirkt er auf Andere aber deprimiert und verschlossen, was natürlich auch nicht ganz unbegründet ist. Dennoch ist er ein Beschützer und altruistisch. Wütend sollte man ihn dennoch nicht machen und wenn er eines hasst, dann Lügen. Leider merkt Espen auch viel zu schnell, wenn jemand flunkert und versucht ihn hinters Licht zu führen. Was das für Folgen hat, möchte man lieber nicht in Erfahrung bringen..

Der Norweger ist sehr stark, dafür aber nicht sonderlich schnell, obwohl er eine gute Ausdauer hat. Er spricht Englisch und seine Muttersprache Norwegisch ebenso fließend. Da er gelernter KFZ-Mechatroniker ist, kennt er sich mit Autos aus und er hat ein bisschen Ahnung vom Häuserbau.

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]

»Waffen: 1 Messer | 1 Axt (Eine Schusswaffe hat er nicht bei sich)
»Kleidung: Stahlkappenschuhe | Pullover und warme Jacke | kaputte Jeans
»Rucksackinhalt: Seil | Taschenmesser | Nägel | Haarbürste | Werkzeug | Notizblock | Schlüsselbund | manchmal auch Nahrung




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
» Keines, aber meine Schwester ist bereits da.

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay [x]Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
» Alt und lang genug.

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
» *Sage war da.


zuletzt bearbeitet 24.03.2018 18:09 | nach oben springen

#19

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 18:02
von Sage Rhyett | 1.899 Beiträge | 3819 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

Herzlich Willkommen Drake!

Schön hat das mit dem Gesuch von Juan gleich so schnell geklappt.

Deine Story sowie Angaben passen super für uns und daher übergebe ich dich nun an unseren lieben @Juan Munoz
Er hat dieses mal das letzte Wort . Der Liebe hatte sich ein älteren Probepost gewünscht diesen kannst du HIER abgeben.

Bis gleich

LG Sage




"THE LION AND THE TIGER MAY BE MORE POWERFUL, BUT THE WOLF DOESN'T PERFORM IN THE CIRCUS."


zuletzt bearbeitet 24.03.2018 18:03 | nach oben springen

#20

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 18:16
von Cassy Norris | 633 Beiträge | 1190 Punkte
avatar
Kolonie Traitors


Hey hottie,

Name und Ava, der echt gut aussieht *räusper* sind alle noch frei.
Ich sehe jetzt nichts, was dagegen sprechen sollte, dass ich dich noch länger von deiner Schwester fern halten sollte.
Also, ab mit dir in die Registrierung, ich nehme dich auf der anderen seite in Empfang




I had a one-way ticket to a place where all the demons go
Where the wind don't change




And nothing in the ground can ever grow
But I survived



nach oben springen

#21

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 18:28
von Cassy Norris | 633 Beiträge | 1190 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

W I L L K O M M E N !



Wir freuen uns sehr, dass du zu uns gefunden hast und hoffen auf einen weiteren Überlebenden in unserer Runde. Wir bitten jedoch um etwas Geduld, da wir alle ein Real Life haben und uns nicht immer sofort um jede Berwerbung kümmern können. Bitte lest euch unsere Story und Regeln genau durch, sowie die Kolonieübersicht, damit ihr wisst, mit wem ihr es wo zu tun habt. Seid uns bitte auch nicht böse, wenn wir euch nochmal auf unsere Listen hinweisen, oder vielleicht nachfragen, was es mit einem bestimmten Punkt in euer Geschichte auf sich hat. Achtet auch darauf realistisch zu bleiben und keine halbe Waffenkammer mit euch zu schleppen. Wir stehen euch natürlich auch gerne bei Fragen und Unklarheiten zur Verfügung.






Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
»

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
»

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
»

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
»

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
»

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
»




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
»

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
»

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
»






1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
 
[center]
[img]http://fs1.directupload.net/images/180320/yh2abpwd.png[/img]
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charaktername:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Prüft einmal, ob euer [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t4f4-Namensliste.html]Name[/URL] noch frei ist][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Avatar:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Schaut einmal bei unseren [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t5f4-Avatarliste-Charakterliste.html]vergeben und reservierten[/URL] Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t6f4-Verbotene-Avatare.html]Verbotenen[/URL]].[/style]]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Zugehörigkeit:[/style][/style][/b]
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake
 
[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Lebensgeschichte:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine [b]Mindestwortzahl von 200[/b].][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charakter und Fähigkeiten:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ][/style]
»
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Ausrüstung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ][/style]
»

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Bewirbst du dich auf ein Gesuch:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wenn ja, welches?][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Probepost:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden][/style]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter und Playerfahrung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Regelsatz:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Diesen findet ihr, wenn ihr unsere [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t3f3-Regeln.html]Regeln[/URL] aufmerksam ließt] [/style]
»

[/center]

 




I had a one-way ticket to a place where all the demons go
Where the wind don't change




And nothing in the ground can ever grow
But I survived



nach oben springen

#22

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 19:40
von June
avatar




Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
»June Bowen

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]

»Tatiana Maslany {Wurde für mich reserviert}


Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
»30

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[x]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
»Sie ist vorlaut, Sie ist aufbrausend und sie ist stur. Oh...She means Trouble!

Genau so würde man June Bowen beschreiben. Eine Frau, die noch nie ein Blatt vor den Mund genommen hat und stets ihr eigenes Ding durchgezogen hat. Wäre sie nicht so, dann wäre die junge Frau womöglich heute nicht mehr am Leben, denn das Leben hatte es seit sie auf die Welt gekommen war, wirklich nicht gut mit der Engländerin gemeint. Aufgewachsen in einem Kinderheim, ohne zu wissen, woher sie stammte, war für ein junges Kind nicht leicht gewesen. Schon immer hatte sie erfahren wollen, wer ihre Eltern waren und dieser Gedanke hatte sie schon immer angetrieben, sich Nachts in das Büro des Direktors zu schleichen und nach ihrer Akte zu suchen, doch diese war wie immer unauffindbar gewesen. Die Erzieherinnen machten ihr das Leben auch nicht leicht, doch wahrscheinlich machte June es ihnen ebenfalls noch schwer. Prüglereien, streiche und ein loses Mundwerk waren bei der jungen Teenagerin schon immer an der Tagesordnung gestanden. Kein Wunder wollte sie niemand adoptieren, wer wollte schon so ein Kind zu Hause in den eigenen vier Wänden haben? Erst als sie 13 wurde und ein Mann eines Tages vor ihrem Zimmer stand, veränderte sich ihr Leben schlagartig. Der Mann stellte sich als Parker Hopper und als ihren Onkel vor und sagte, er sei gekommen um sie mitzunehmen. Sie glaubte ihm kein Wort. Doch beschloss sie mit ihm zu gehen um diesen Ort endlich verlassen zu können. Schließlich war alles besser als das Jugendheim. So ging ihre Reise von Manchester nach Detroit los, wo ihr Onkel angeblich leben sollte. Er war nett, dass musste man ihm lassen, doch seine zähe und kühle Art, hatte ihr anfangs nächtelang Kopfzerbrechen bereitet. Hinzu kam das ein weiter Junge bei ihm Lebte und das machte die ganze Situation noch fragwürdiger. Sein Name war Louis gewesen und genauso wie sie, hatte ihr“ Onkel“ ihn aus einem Kinderheim adoptiert. Es dauerte eine Weile, bis die beiden sich anfreundeten, doch zu ihrem erstaunen verstand sie sich auf sehr gut mit Louis. Er war genauso verrückt wie sie gewesen und gemeinsam machten die beiden die nächsten Jahre die Schule unsicher. Bis June dann im letzten Highschool Jahr von der Schule flog, als man sie mit 1 KG Marihuana in ihrer Tasche erwischt hatte. "ch hatte ja auch nicht vor Ärztin zu werden oder so," waren die letzten Worte an den Direktor gerichtet gewesen, bevor ihr Onkel sie am Kragen packte und in den Wagen schleppte.

Sie hatte Parker noch nie so wütend gesehen. "Du hast Glück, das ich ein Cop bin junges Mädchen," waren die einzigen Worte gewesen, die durch seine zähneknirschenden Mund geflutscht waren. Danach bekam sie 1 Monat Stubenarrest aber verbrachte ihre Zeit im Pub unter der Wohnung. Hätte er doch bloß ihr Fenster verriegelt. Louis , schaffte es zum Glück die Schule zu beenden, denn sonst wäre sich June sicher gewesen, hätte ihr Onkel sie beide hochkantig aus der Wohnung geschmissen. Nicht wissend was sie wirklich mit ihrem Leben anfangen sollte, fing June an in einem Club als Barkeeperin zu arbeiten um so wenigstens etwas Geld auf die Seite legen zu können ( ihre Geschäfte die dabei hinter verriegelten Tür liefen, natürlich ausgeschlossen). Sie feierte wilde Partys und genoss ihr Leben dabei in vollen Zügen aus. Bis an jenen Samstagabend. Bis sie betrunken zu Hause ankam und ihren Onkel blutüberströmt im Wohnzimmer liegen sah. Eine Kugel direkt in seinen Schädel platziert. Ein krächzender Schrei entfloh ihre Kehle, doch drückte ihr kurz darauf jemand eine Hand auf den Mund. "Schhh..." es war eine tiefe ihr unbekannte Stimme gewesen und wie erstarrt, hatte June den Atem angehalten. Der Mann packte sie kurz darauf an den Haaren und drückte sie auf den Wohnzimmertisch, dabei konnte sie das scharfe Messer auf ihrem Nacken spüren. "Wo ist sie?" kam es heiser von dem Mann, der nun ihre Handgelenke fester auf ihren Rücken drückte. "Wo zum Teufel ist sie?" Ein Schuss folgte nach Sekunden des Schweigens und der unterdrückten Tränen. Der Mann fiel leblos neben ihr auf den Boden.
Louis stand an der Tür und June stieß einen erneuten Schrei aus der durch das ganze Zimmer wieder hallte. Die beiden packten ihre Sachen und rannten. Rannten Weg von dem Ungewissen und der Tatsache das sich zwei Leichen in ihrer Wohnung befanden. Die beiden Waisen tauchten unter.

Jahre später, als die Seuche ausgebrochen ist, sind Louis und June immer noch zusammen unterwegs. Die zwei befanden sich in Washington, als das ganze Drama losging. Seit dem her haben die beiden sich irgendwie durch die Apokalypse durchgeschlagen, versucht zu überleben, um es irgendwie von einem Tag zum nächsten zu schaffen. Seit einem Monat haben sich ihre Wege jedoch getrennt, als eine Horde von Beißer sie nachts, in einem verlassenen Bus umzingelt hatten. Louis war los gerannt um die Beißer wegzulocken, doch auch nach Stunden war er nicht zurückgekommen. Von der Angst gepackt ihren Bruder an die Untoten verloren zu haben, verstaute die junge Frau also ihre Sachen zusammen und verließ den Bus. Doch auch heute nach einem Monat hat sie noch immer keine Spur von ihrem Bruder gefunden. Keine Leiche war im Wald zu sehen gewesen oder einen Hinweis wo er hingegangen war. Wieder einmal hatte man June einen geliebten Menschen genommen und sie fragte sich, wann das Leiden wohl endlich ein Ende haben würde? Doch aufgeben? Wenn June eines ist dann eine sture Kämpferin. Sie würde nicht aufhören nach ihrem Bruder zu suchen bis sie nicht ihren letzten Atemzug machen würde.


Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
»Sarkasmus ist für June wie eine zweite Sprache und sie hat sich selbst beigebracht, Gefühle gekonnt beiseite zu schieben. Wenn sie sich jemals über etwas aufregt, lässt sie ihre Tränen nie jemanden sehen. Sie denkt das Gefühle zeigen, eine Schwäche ist und sie so ihre Verletzlichkeit zeigen könnte. Im Gegensatz zu ihrem Bruder ist sie extrem stur und denkt oft das sie nie falsch liegt. Manchmal denken die Leute sie sei unfähig Mitgefühl zu zeigen, aber sie ist wie eine Zwiebel - du musst alle Schichten abziehen, um June Bowen wirklich kennen zu lernen.

Positive Eigenschaften: loyal, kämpferisch, beschützend, humorvoll, mutig, selbstständig

Negative Eigenschaften: Sarkastisch, troublemaker, schelmisch, ungeduldig,

Ihr Lieblingswort: Piss off!

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
» June trägt momentan schwarze Jeans, einen dunkelblauen Pullover, eine schwarze Mütze und eine schwarze Lederjacke. Ihre braunen Boots sind seit Jahren in ihrem Besitzt und einer ihrer Wertvollsten Güter. Sie ist bewaffnet, trägt eine Beretta bei sich und genug Munition für zwei Wochen. Hinzu kommen noch zwei scharfe Messer und eine Teaser. In ihrem Rucksack befinden sich Proviant für die nächsten 2-3 Tage, eine Taschenlampe und ein paar Klamotten zum wechseln. Doch womöglich das Wichtigste was June bei sich trägt, ist eine kleine Schatulle . Nicht grösser als 20 Zentimeter und etwa 10 Zentimeter hoch. Diese schwarze Schatulle beschützt die junge Frau seit dem Ausbruch der Seuche bis auf ihr Leben.




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
»Nope

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
» Ü25 und schon ein paar Jahre

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
» *Weg ist es.


zuletzt bearbeitet 24.03.2018 19:48 | nach oben springen

#23

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 19:55
von Derek Arthur Thompson | 574 Beiträge | 1041 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

Hallo June,
Eime dramatische Geschichte hast du uns da mitgebracht und wir hoffen, dass du eines Tages deinen Bruder wiederfindest. Aber nun komm erstmal zu uns rüber

Lg Derek





zuletzt bearbeitet 24.03.2018 19:56 | nach oben springen

#24

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 24.03.2018 20:07
von Sage Rhyett | 1.899 Beiträge | 3819 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

W I L L K O M M E N !



Wir freuen uns sehr, dass du zu uns gefunden hast und hoffen auf einen weiteren Überlebenden in unserer Runde. Wir bitten jedoch um etwas Geduld, da wir alle ein Real Life haben und uns nicht immer sofort um jede Berwerbung kümmern können. Bitte lest euch unsere Story und Regeln genau durch, sowie die Kolonieübersicht, damit ihr wisst, mit wem ihr es wo zu tun habt. Seid uns bitte auch nicht böse, wenn wir euch nochmal auf unsere Listen hinweisen, oder vielleicht nachfragen, was es mit einem bestimmten Punkt in euer Geschichte auf sich hat. Achtet auch darauf realistisch zu bleiben und keine halbe Waffenkammer mit euch zu schleppen. Wir stehen euch natürlich auch gerne bei Fragen und Unklarheiten zur Verfügung.






Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
»

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
»

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
»

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
»

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
»

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
»




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
»

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
»

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
»






1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
 
[center]
[img]http://fs1.directupload.net/images/180320/yh2abpwd.png[/img]
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charaktername:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Prüft einmal, ob euer [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t4f4-Namensliste.html]Name[/URL] noch frei ist][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Avatar:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Schaut einmal bei unseren [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t5f4-Avatarliste-Charakterliste.html]vergeben und reservierten[/URL] Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t6f4-Verbotene-Avatare.html]Verbotenen[/URL]].[/style]]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Zugehörigkeit:[/style][/style][/b]
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake
 
[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Lebensgeschichte:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine [b]Mindestwortzahl von 200[/b].][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charakter und Fähigkeiten:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ][/style]
»
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Ausrüstung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ][/style]
»

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Bewirbst du dich auf ein Gesuch:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wenn ja, welches?][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Probepost:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden][/style]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter und Playerfahrung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Regelsatz:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Diesen findet ihr, wenn ihr unsere [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t3f3-Regeln.html]Regeln[/URL] aufmerksam ließt] [/style]
»

[/center]

 




"THE LION AND THE TIGER MAY BE MORE POWERFUL, BUT THE WOLF DOESN'T PERFORM IN THE CIRCUS."


nach oben springen

#25

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 25.03.2018 00:19
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar




Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
» Jordan Pheonix

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
» Joey King (wurde reserviert für mich)

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
» 17

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[X ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
» Jordan Pheonix wurde am 03. August. 2000 geboren. Der Name Jordan ist vielleicht nicht gerade typisch für ein Mädchen, jedoch wollte ihr Vater immer gerne einen Jungen haben, das zeichnete sich auch in der Erziehung von Jordan ab. Ihre Mutter hatte die Familie verlassen, als Jordan 3 Jahre alt war, da sie sich ihr Leben nie so vorgestellt hatte, als Hausfrau und Mutter zu enden, keiner wusste, wo sie abgeblieben war. Jordan wurde, als sie ungefähr 6 Jahre war öfter von ihrem Vater und ihrem Großvater mit auf Jagdtrips genommen, sie brachten ihr bei wir man Wild schoss, dieses häutete und ausnahm, sie war noch nie ein zimperliches Mädchen weswegen ihr, das nichts ausmachte. Auch ihre späteren Hobby´s waren nicht gerade feminin, Fußball, Baseball, Bogen schießen und Kart fahren standen bei ihr ziemlich hoch im Kurs. Mit Make -Up oder Nagellack hatte sie erst sehr viel später zu tun als sie ihre, erste und einzige Freundin an der Highschool fand denn sonst pflegte sie nur Freundschaften zu Jungs. Als die Welt begann Scheiße zu werden, hat ihr Dad echt schnell geschalten, er war kein unkluger Kerl. Sie hatten sich Zeug zusammen gepackt und waren in der Jagdhütte ihres Vaters im Wald untergekommen, zunächst lief es ziemlich glatt. Aber als ihr Vater eines lieben guten Tages loszog um was zu Essen zu besorgen, jedoch kam dieser nicht wieder und von da an war Jordan auf sich gestellt. Anfangs war es ziemlich hart, vor allem das ständige alleine sein, jedoch gewöhnte sie sich schnell an den Rhythmus, weiter zu ziehen nirgends lange zu bleiben, sich was zu Essen zu organisieren und auf der Hut vor den Fleischfressern zu sein. Das ganze änderte sich aber vor ein paar Monaten, Jordan hatte auf einem Wrack eines Vans geschlafen, mit einem Auge halb offen, seitdem es die Fleischfresser gab, hatte sie kaum mehr richtig geschlafen. Jedenfalls, war da in der Nähe ein Fleischfresser, Jordan´s Kopf hatte in diesem Moment jedoch nicht richtig geschalten, sonst hätte sie wahrscheinlich nie das Gewehr benutzt. Jedoch, hatte sie es gewagt und geschossen, jedoch hatte sie nur den Arm des Fleischfressers getroffen, welcher darufhin laut geflucht hatte, da war es ihr wie schuppen von den Augen gefallen, das der Typ gar nicht Tod gewesen war. Sie hatte ein ziemlich beschissenes Gewissen und sich gleich zu ihm aufgemacht, es war zum Glück nur ein Streifschuss nicht ganz sooo dramatisch. Später hatte er sich als Espen vorgestellt, da Jordan echt Panik hatte das dieser riesige Kerl an dem Streifschuss draufgehen würde, wich sie ihm nicht mehr von der Seite und nun, konnte sie den alten Knaben echt gut leiden.

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
» > Sturr > Vorlaut > Gut herzig > hat angst in der Dunkelheit > handelt so wie es für sie selbst und ihre lieben am besten ist > hat nen ziemlich schrägen Humor > sehr hoher Teamspirit > Hilfsbereit > Direkt > manchmal doch etwas zu gutgläubig
> Kann gut mit dem Bogen und dem Jagdgewehr > Weiß wie man Wild häutet und ausnimmt

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
» Im moment besteht das Outfit aus einer Schwarze Jeans, einem dunkelroten Pulli einem olivgrünen Parker und braunen Boots.
Zudem hat sie ein Jagdmesser, ein Gewehr.
Im Rucksack befinden sich gerade, Wasser, ein bisschen was zu Essen, ein paar Ersatzpatronen und wenige Erinnerungsstücke an früher.




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
» Nope.

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
» 27 und so um die 9 Jahre

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
» Aufgefressen *nom nom*


zuletzt bearbeitet 25.03.2018 00:22 | nach oben springen

#26

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 25.03.2018 00:24
von Derek Arthur Thompson | 574 Beiträge | 1041 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

Hallo Gästchen.!

Deine Angaben stimmen alle und auch deine Story ist sehr schön.
Du kannst also rüber zu uns kommen und wir machen schon mal ein kleines Feuerchen an.

Und danke, den Regelsatz habe ja auch ich mir "ausgedacht".





nach oben springen

#27

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 25.03.2018 00:27
von Derek Arthur Thompson | 574 Beiträge | 1041 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

W I L L K O M M E N !



Wir freuen uns sehr, dass du zu uns gefunden hast und hoffen auf einen weiteren Überlebenden in unserer Runde. Wir bitten jedoch um etwas Geduld, da wir alle ein Real Life haben und uns nicht immer sofort um jede Berwerbung kümmern können. Bitte lest euch unsere Story und Regeln genau durch, sowie die Kolonieübersicht, damit ihr wisst, mit wem ihr es wo zu tun habt. Seid uns bitte auch nicht böse, wenn wir euch nochmal auf unsere Listen hinweisen, oder vielleicht nachfragen, was es mit einem bestimmten Punkt in euer Geschichte auf sich hat. Achtet auch darauf realistisch zu bleiben und keine halbe Waffenkammer mit euch zu schleppen. Wir stehen euch natürlich auch gerne bei Fragen und Unklarheiten zur Verfügung.






Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
»

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
»

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
»

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
»

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
»

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
»




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
»

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
»

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
»






1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
 
[center]
[img]http://fs1.directupload.net/images/180320/yh2abpwd.png[/img]
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charaktername:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Prüft einmal, ob euer [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t4f4-Namensliste.html]Name[/URL] noch frei ist][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Avatar:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Schaut einmal bei unseren [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t5f4-Avatarliste-Charakterliste.html]vergeben und reservierten[/URL] Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t6f4-Verbotene-Avatare.html]Verbotenen[/URL]].[/style]]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Zugehörigkeit:[/style][/style][/b]
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake
 
[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Lebensgeschichte:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine [b]Mindestwortzahl von 200[/b].][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charakter und Fähigkeiten:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ][/style]
»
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Ausrüstung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ][/style]
»

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Bewirbst du dich auf ein Gesuch:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wenn ja, welches?][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Probepost:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden][/style]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter und Playerfahrung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Regelsatz:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Diesen findet ihr, wenn ihr unsere [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t3f3-Regeln.html]Regeln[/URL] aufmerksam ließt] [/style]
»

[/center]

 





zuletzt bearbeitet 25.03.2018 12:05 | nach oben springen

#28

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 25.03.2018 11:59
von Der Colonel
avatar


Erst einmal, danke für's Avatar reservieren und wie selbstverständlich, bin ich euch natürlich auch gefolgt. Liebste Sage, verzeih mir, dass es einen Tag gedauert hat.



Charaktername:

» Archibald Isaias 'Aris' Carter

Avatar:
» Alex o'Loughlin (reserviert)



Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
» 36 years old

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[x]DC-Hotel

Lebensgeschichte:

» Aris, geboren als Archibals Isaias Carter, erblickte in Honolulu, Hawaii, das Licht der Welt. Als Sohn eines Seals und einer stark gläubigen Lehrerin erfolgte seine Erziehung in strengen Richtlinien. Er war der Zweitgeborene der Familie, der Erstgeborene war sein Bruder Jeffrey, welcher durch eine angeborene Erkrankung schon immer recht schwach war. Mediziner schafften es, dass er ein Leben wie jedes andere Kind führen konnte, doch hatte die Familie darauf zu achten, dass er sich nicht allzu sehr anstrengte. So konnten die beiden Brüder nie zusammen toben, miteinander raufen. Jeffrey war eindeutig das Lieblingskind der gemeinsamen Mutter, um den sie sich besonders kümmerte. Aris dagegen wurde viel mehr unter die Fittiche seines Vaters genommen. Eine Tatsache, die er nicht zu bereuen gedenkte. Seine Erziehung war hart, erbarmungslos. Doch ohne seinen Vater wäre Aris heute nicht der, der er nun einmal war. Einige Jahre später erblickte ein weiteres Familienmitglied das Licht der Welt, seine Schwester Josephine - welche er irgendwann nur noch Jo nannte. Zu dieser Zeit war Aris bereits fünf Jahre. Nicht einmal zwei Monate nach der Geburt des kleinen Mädchens erreichte ein Anruf das zu Hause. Man teilte ihnen mit, dass der Ehemann und Vater in Ausübung seiner Pflicht im Auslandsdienst gefallen war. Ein Schock für die Familie und alles sollte anders werden, sollte sich verändern.
Die Mutter ertrank fast in ihrem Kummer, nur, nach ihrer eigenen Aussage, der Glaube an Gott hätte sie gerettet. Sie war schon immer eine gläubige Frau gewesen, doch anstatt der Tod des Mannes sie in ihrem Glauben getrübt hatte, wurde die Witwe viel mehr bestärkt. Sie zwang ihre Kinder regelmäßig in die Kirche zu gehen, sagte ihren Kindern, dass es der Wille Gottes war, dass der Vater nun an einem anderen Ort verweilte. Archibald wurde älter und je älter er wurde, desto mehr rebellierte er gegen den übertriebenen verlogenen Glauben Marys. Sein Bruder, geschwächt durch die Krankheit, verinnerlichte jedes Wort der Mutter, saugte jede Information über Gott förmlich auf - weswegen der Stolz der Familie beschloss, Pastor zu werden und sein Leben Gott zu widmen. Alles lächerlich für Archibald. Auch er war es, der sich meist um die kleine Schwester kümmerte, seinen Sonnenschein. Und wie durch ein Wunder wurde das kleine zarte Mädchen nicht so verrückt wie der ältere Bruder, sie war ebenfalls ein kleiner Rebell. Doch irgendwann kam der Tag, an welchem Archibald Isaias, der sich ab diesem Zeitpunkt nur noch Aris nannte, seinen Sonnenschein und sein Zuhause verließ. Er war gerade 18 geworden, hatte die Schule beendet und würde nun sein lang ersehntes Vorhaben in die Tat umsetzen. Er wollte dem Vater nacheifern, wie er ein Seal werden. Als er dies seiner Mutter verkündete, verlor diese die Nerven, jegliche Geduld, wurde panisch, hysterisch. Sie schrie ihren Jungen an, beschimpfte ihn, verfluchte ihm, sagte ihm er würde genauso undankbar sterben wie sein Vater. Aris hatte mit alldem gerechnet, aus diesem Grund sagte er all dies erst zu ihr, als es quasi zu spät war. Es klingelte an der Tür, er hatte bereits seine Sachen gepackt, denn man würde ihn abholen und zum Stützpunkt bringen. Als seine Mutter realisierte, dass es zu spät war und sie ihn nicht würde umstimmen können, schmiss sie ihn aus dem Haus, Beschwor ihn nie wieder zurück zu kehren. Mary wollte dieses Gesicht nie wieder zu sehen bekommen. Hinter seiner Mutter stand Jo, kämpfte mit den Tränen, das kleine Mädchen war die einzige die von seinem Vorhaben gewusst hatte. Sie hielt sich tapfer und hob die Hand zum Abschied. Mit einem Kloß im Hals drehte sich der junge Mann um, an diesem Tag sah er das letzte Mal das Elternhaus.

Jahre zogen ins Land, Aris arbeitete an seinen Fertigkeiten, wurde einer der besten. Die Seals, die Army waren fortan seine Familie. Lediglich Kontakt zu seiner Schwester hatte er gehalten, sie schrieben sich Briefe. Aris fühlte sich wohl in der neuen Haut, doch irgendwann erhielt er ein Angebot. Seine herausragenden Eigenschaften hatten auf ihn aufmerksam werden lassen und man unterbreitete ihm ein Jobangebot. Nach langem Überlegen verließ er seine Stelle in Hawaii und nahm das Angebot an. Fortan diente er als Colonel der U.S. Airforce im Hauptstützpunkt. Doch Aris reiste nicht allein, denn einige Monate zuvor hatte der Mann eine russische Agentin im Dienste der USA kennen gelernt. Beide verliebten sich ineinander. Viel zu schnell handelten die jungen Menschen, heirateten. Irina hatte sich dazu entschlossen, ihn sie begleiten. Dies sollte jedoch irgendwann ihr Verhängnis werden. Das neue Jobangebot erfüllte Aris, nahm ihn komplett ein. Oft ging er ins Ausland um dort Operationen zu leiten. Irina fühlte sich vernachlässigt. Sie wünschte sich Kinder, ein Haus, eine Familie, ein Leben welches zur Ruhe kam, doch all dies passte nicht in die Zukunftsplanung des Colonels. So trennten sich die beiden nach kurzer Ehe wieder.
Wenige Wochen später wurde Aris einem neuen Team unterteilt, in diesem Team befand sich eine junge, störrische und dennoch bemerkenswerte Frau. Ihr Name war Sage. Zu Anfang flogen die Funken zwischen den beiden, zogen sich aneinander auf, gifteten sich an. Doch was sich neckt, das liebt sich - oder so. Irgendwann entdeckten die beiden, dass sie sich gar nicht so unähnlich waren, viele Gemeinsamkeiten besaßen und so wurden sie schließlich Freunde. Im Einsatz gab es nie jemand anderen, dem er mehr vertrauen konnte. Sage war seine Stütze, seine Recht Hand. Vielleicht war dort auch mehr als nur Freundschaft, doch redete man nie darüber, wollte man das was man hatte, nicht verlieren.
Sage rettete ihn, während sie einmal gemeinsam in Gefangenschaft waren, hielt sie ihn über Wasser. Sie war der Grund, weiter zu lämpfen, zu überleben. Und vielleicht hätte er ihr auch ihre Gefühle gestanden, wäre nicht alles anders gekommen.

Kurz nach ihrer Befreiung erklärte man ihm, dass er eine weitere Operation zu Ende bringen müsste, eine im Irak. Doch Sage würde nicht an seiner Seite sein, sie solle sich Genesen und die Operation von zu Hause aus leiten. Es war der falsche Zeitpunkt und der Colonel schwor sich, nach dieser Mission mit ihr zu reden. Leider sollte es dazu nicht kommen.
Aris und sein Sergeant wurden durch einen Hinterhalt gefangen genommen. Man erschoss den Sergeant, behielt ihn am Leben, da er noch wichtige Informationen haben könnte. Aris wurde gefangen gehalten, gefoltert. Er hatte seit Wochen die Sonne nicht mehr erblickte, wusste nicht mehr, ob er überhaupt noch am Leben war oder das ganze nur träumte. Doch zu seinem großen Glück, war Mossad unterwandert worden, ein einziger Soldat hatte es geschafft, nicht entdeckt zu werden. Dieser half ihm bei der Befreiung. Die Männer mussten sich bedeckt halten, durften keine Aufmerksamkeit auf sich lenken oder die U.S. Streitkräfte kontaktieren. Auch diese waren vom Feind unterwandert worden und wenn man herausfand, wo Aris sich befand, würde dies seinen Tod bedeuten.
In einer Nacht- und Nebelaktion schaffte man den Colonel an Board eines Frachtflugzeuges zurück in die Staaten, direkt nach D.C. Dort sollte er sich erst wieder zu erkennen geben. Doch das man zu dieser Zeit Sage verurteilte, war ihm völlig unklar. In Washington gelandet sollte es aber nicht mehr dazu kommen, alles wieder klar zu stellen. Just in diesem Moment passierten Dinge, welche er nie für möglich gehalten hätte.

Unruhen, Tote, Untote. Die Apokalypse war ausgebrochen und wollte die Menschheit vernichten.


Aris versuchte sich durchzukämpfen. All dies gestaltete sich durch die letzten Wochen Gefangenschaft und Folter nicht leicht. Er musste klar denken, Pläne schmieden und wusste im ersten Moment nicht, was er auch zuerst tun sollte. Er versuchte zu einem der Armystützpunkte zu kommen. Einge waren überrannt worden, wie leer gefegt. Einiges an Ausrüstung lag noch herum, welche er sich dann auch einverleibte. Er musste sich ausruhen, doch war diese Zeit noch nicht gekommen. Sein Gedanke galt Sage, der Freundin, der Retterin in dunklen Tagen. Er musste sie finden, dass war er ihr schuldig. Doch wo sollte er anfangen zu suchen? Lebte sie überhaupt noch? Doch wenn es eine schaffen konnte, dann sie.
Nie im Leben hätte er jedoch daran gedacht, dass man sie ins Gefängnis geworfen hatte. Die Monate vergingen und keine Spur von ihr. SDie ganze Zeit hatte er sich allein durchgeschlagen, doch war er mit seinen Kräften am Ende. Die Zeit saß ihm in den Knochen und er brauchte eine Pause.
Noch immer befand er sich in D.C. - hatte die Hoffnung einfach nicht aufgeben können.

So fand er seinen Weg zu einer Kolonie. Diese Menschen lebten in einem älteren Herrenhaus, einem Hotel, welche er auf Suche nach Nahrung entdeckte. Man nahm ihn nach eingehender Kontrolle auf. Es dauerte seine Zeit, doch man lernte ihm zu Vertrauen. Aris gliederte sich in die Gemeinschaft ein, auch wenn er noch immer wie ein eigenbrödlerischer Einzelgänger wirkte. Auf seinen Touren suchte er immer nach ihr, fand sie jedoch nie. Aris hatte, ohne es zu Wollen, ein zu Hause gefunden.


Charakter und Fähigkeiten:

» Es gibt einige Charakterzüge die den Exseal gut beschreiben, diese wären: Er kann sehr charmant sein um so das Vertrauen anderer für sich zu gewinnen. Aris ist sarkastisch veranlagt, strahlt eine starke Selbstsicherheit aus, handelt manchmal etwas zu impulsiv und dominant. Dabei meint er es meist nur gut mit seinen Mitmenschen. Er ist um keine Ausrede verlegen wenn es darum gilt, seine Ansichten und Handlungen zu erklären.

Aufgrund seiner Seal-Ausbildung ist er ein guter Kämpfer und Stratege. Der Umgang mit Waffen gehört so zu ihm, wie die Schwester, welche es noch zu finden gilt. Er ist ein guter Schwimmer und Bezwinger der Wellen. Eines seiner Hobbies ist das Gitarre spielen. Und wer findet es nicht romantisch am nächtlichen Lagerfeuer zu sitzen und seinem Geklampfe zuzuhören?

Ausrüstung:

» Aris trägt Armykleidung, mit welcher er sich in der Natur auch gut tarnen kann. Schwarze Boots, ein schwarzer T-Shirt und Dog Tags komplettieren sein äußeres Erscheinungsbild. In seinen Taschen befinden sich ein M24 Scharfschützengewehr, 2 Armymesser, rinr Baretta M9 und etwas Munition. Unterwegs hat er immer was zu trinken dabei, sowie ein zwei Bandagen für den Notfall.




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:

» Indirekt. @Sage Rhyett

Probepost:

[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay [x]Nein




Alter und Playerfahrung:

» Alt genug und viel zu viel.

Regelsatz:

» Von Raphael bearbeitet.


zuletzt bearbeitet 25.03.2018 12:03 | nach oben springen

#29

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 25.03.2018 12:04
von Raphael Black | 486 Beiträge | 1068 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

Da ist er auch schon!
Ich kann dir nur sagen, dass du schon sehnlichst vermisst worden bist.

Deine Angaben stimmen alle soweit, dein Avatar war auch frei und der Regelsatz ist korrekt.
Dann würde ich mal sagen, bis gleich auf der anderen Seite!



       

nach oben springen

#30

RE: Bewerbung um einen Survivor!

in Fragen und Bewerbungen 25.03.2018 12:05
von Raphael Black | 486 Beiträge | 1068 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

W I L L K O M M E N !



Wir freuen uns sehr, dass du zu uns gefunden hast und hoffen auf einen weiteren Überlebenden in unserer Runde. Wir bitten jedoch um etwas Geduld, da wir alle ein Real Life haben und uns nicht immer sofort um jede Berwerbung kümmern können. Bitte lest euch unsere Story und Regeln genau durch, sowie die Kolonieübersicht, damit ihr wisst, mit wem ihr es wo zu tun habt. Seid uns bitte auch nicht böse, wenn wir euch nochmal auf unsere Listen hinweisen, oder vielleicht nachfragen, was es mit einem bestimmten Punkt in euer Geschichte auf sich hat. Achtet auch darauf realistisch zu bleiben und keine halbe Waffenkammer mit euch zu schleppen. Wir stehen euch natürlich auch gerne bei Fragen und Unklarheiten zur Verfügung.






Charaktername:
[Prüft einmal, ob euer Name noch frei ist]
»

Avatar:
[Schaut einmal bei unseren vergeben und reservierten Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der Verbotenen].]
»

Alter:
[Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.]
»

Zugehörigkeit:
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake

[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel

Lebensgeschichte:
[Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine Mindestwortzahl von 200.]
»

Charakter und Fähigkeiten:
[Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ]
»

Ausrüstung:
[Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ]
»




Bewirbst du dich auf ein Gesuch:
[Wenn ja, welches?]
»

Probepost:
[Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein




Alter und Playerfahrung:
[Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.]
»

Regelsatz:
[Diesen findet ihr, wenn ihr unsere Regeln aufmerksam ließt]
»






1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
 
[center]
[img]http://fs1.directupload.net/images/180320/yh2abpwd.png[/img]
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charaktername:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Prüft einmal, ob euer [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t4f4-Namensliste.html]Name[/URL] noch frei ist][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Avatar:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Schaut einmal bei unseren [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t5f4-Avatarliste-Charakterliste.html]vergeben und reservierten[/URL] Avataren vorbei und vergesst auch nicht unsere Liste der [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t6f4-Verbotene-Avatare.html]Verbotenen[/URL]].[/style]]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Bedenkt, dass wir niemanden unter 10 Jahren aufnehmen.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Zugehörigkeit:[/style][/style][/b]
[ ]Ottawa-Einzelgänger
[ ]Ottawa-Pink Lake
 
[ ]DC-Einzelgänger
[ ]DC-Güterhof
[ ]DC-Hotel
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Lebensgeschichte:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wer warst du vor dem Ausbruch, was ist dann mit dir passiert? Wir bitten hier um eine [b]Mindestwortzahl von 200[/b].][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Charakter und Fähigkeiten:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wie bist du und was sind deine Eigenarten? Gibt es etwas Besonderes/Spezielles das man über dich wissen, oder besser nicht wissen sollte? ][/style]
»
 
[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Ausrüstung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Was trägst du für Kleidung? Welche Waffen hast du bei dir? Wie sieht es mit dem Inhalt deines Rucksacks aus? ][/style]
»

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Bewirbst du dich auf ein Gesuch:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wenn ja, welches?][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Probepost:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Probeposts können ans Ende der Bewerbung (in einen Spoiler) eingefügt werden][/style]
[ ]Ja, ein neuer aus der Sicht des Charas []Ja, ein alter PP []Ja, ein Probeplay []Nein

[line]

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Alter und Playerfahrung:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Wir sind ein FSK 18 Forum, solltet ihr euch bei uns anmelden, bestätigt ihr somit das vorgeschriebene Rating.][/style]
»

[b][style=font-size:14pt][style=font-family:'Cinzel Decorative']Regelsatz:[/style][/style][/b]
[style=font-size:8pt][Diesen findet ihr, wenn ihr unsere [URL=http://we-are-the-last-survivors.xobor.de/t3f3-Regeln.html]Regeln[/URL] aufmerksam ließt] [/style]
»

[/center]

 



       

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Cecil Allistair

Besucherzähler
Heute waren 140 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 242 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 906 Themen und 19825 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Cecil Allistair, Chloé Deneuve, Elita Santos, Ethan Haddock, Ezra Fitz-Ellis, Kenna Carver, Liam Ericson, Lucia Simmens, Slevin Karev, Taylor Reed

disconnected Zombie-Gaststätte Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen