Storytime
Wir befinden uns im Herbst des Jahres 2017. Seit zwei Jahren wandeln sogenannte Zombies auf unserer Erde und machen den letzten Überlebenden das Leben schwer. Das Chaos verbreitete sich schleichend und so nahm der Tod immer mehr von den Lebenden mit sich. Die mit Kampfgeist, Stärke und vor allem Köpfchen, schafften es irgendwie all den Verlust und Schmerz zu verkraften und sich mit der neuen Welt "anzufreunden". Die einen sahen den Ausbruch der Seuche als Strafe, andere wiederum als Neuanfang. Jene, denen in ihrem früheren Leben nie etwas Gutes widerfahren war, ob sie nun selbst daran schuld waren oder der Einfluss anderer Menschen. Mittlerweile ist die Vergangenheit jedoch irrelevant geworden, im Anbetracht dessen, was einem jeden Tag aufs Neue bevorstand. Einige der letzten Überlebenden schlossen sich in Gruppen und Kolonien zusammen, um die Chancen aufs Überleben zu erhöhen und das Lebewesen Mensch zu bewahren. Doch nicht jede dieser Gruppen hat gute Absichten. Den mit dem Tod tat sich ein weiteres Hindernis auf. Misstrauen, Kampf und Krieg. Niemand vertraut dem anderen, selbst wenn er es unter Beweis stellt. Kämpfe wegen Konserven werden ausgetragen und Kriege geführt, weil man am Leben bleiben will. Ein Messer in der Brust eines Feindes als Zeichen des Überlebens...
Team
Date
WeatherDer Herbst ist in Washington eingezogen und macht den Überlebenden zuschaffen. Regenschauer, Stürme und kalte Winde ziehen durch die Straßen und Wälder, während der wandelnde Tod ungehindert weiter mordet. Wer überleben will, sollte sich warme Sachen anziehen und sich einen Unterschlupf suchen, sowie ein paar Konserven bunkern. Vielleicht wäre es sogar sicherer sich einer Kolonie anzuschließen? Doch bedenke, nach dem Herbst kommt der Winter.
NewsflashNeues Jahr neues Glück, neue Beißer. Wir kämpfen weiter gegen die Untoten doch nicht nur diese sind zur Quelle des Bösen geworden. Auch die Menschen sind zu einer großen Gefahr geworden. Die Mitglieder des Hotel Herrenhaus werden dies nun am eigenen Leib erfahren müssen, da das Hotel angegegriffen wird. Werden sie ihr zu Hause verteidigen können und wieso eilt der Güterhof ihnen nun zur Hilfe? - your Last Survivors Team, since March 2018 ♥

#16

RE: "i´m not confused, just wondering" 18.10.19 (Zimmer 124) Noellina/Ethan

in Verschobene Plays 19.12.2019 19:48
von Noellina McGreggoar | 458 Beiträge | 956 Punkte
avatar
Kolonie Einzelgänger

Dass Hersh an der Tür kratzte und Ethan daraufhin aufstand, bekam ich im Halbschlaf mit.
Ich lächelte, weil ich dadurch auch mitbekam, dass er sich doch zu mir gelegt hatte.
Noch bevor er die Tür erreicht hatte, hatten sich meine Augen wieder geschlossen und ich sank in einen tiefen und erholsam heilenden Schlaf.

@Ethan Haddock



Ethan Haddock knutscht es ab.
nach oben springen

#17

RE: "i´m not confused, just wondering" 18.10.19 (Zimmer 124) Noellina/Ethan

in Verschobene Plays 20.12.2019 15:29
von Ethan Haddock | 565 Beiträge | 1342 Punkte
avatar
Kolonie Einzelgänger



Closed


"maybe I am the Villain in your story..."

"...but i am the Hero in mine"

nach oben springen

#18

RE:

in Verschobene Plays 27.07.2020 12:11
von Last Survivor | 355 Beiträge | 429 Punkte
avatar
Kolonie Einzelgänger

Hallo ihr Beiden
Spielt ihr hier noch weiter oder darf ich das Play archivieren?
@Noellina McGreggoar @Ethan Haddock


nach oben springen

#19

RE:

in Verschobene Plays 27.07.2020 13:27
von Ethan Haddock | 565 Beiträge | 1342 Punkte
avatar
Kolonie Einzelgänger

Kann auch archiviert werden. Danke ^^ @Last Survivor


"maybe I am the Villain in your story..."

"...but i am the Hero in mine"

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 66 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 247 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 912 Themen und 19965 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Cecil Allistair, Isaac L. Turner, Loki Lindqvist

disconnected Zombie-Gaststätte Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen