Storytime
Wir befinden uns im Herbst des Jahres 2017. Seit zwei Jahren wandeln sogenannte Zombies auf unserer Erde und machen den letzten Überlebenden das Leben schwer. Das Chaos verbreitete sich schleichend und so nahm der Tod immer mehr von den Lebenden mit sich. Die mit Kampfgeist, Stärke und vor allem Köpfchen, schafften es irgendwie all den Verlust und Schmerz zu verkraften und sich mit der neuen Welt "anzufreunden". Die einen sahen den Ausbruch der Seuche als Strafe, andere wiederum als Neuanfang. Jene, denen in ihrem früheren Leben nie etwas Gutes widerfahren war, ob sie nun selbst daran schuld waren oder der Einfluss anderer Menschen. Mittlerweile ist die Vergangenheit jedoch irrelevant geworden, im Anbetracht dessen, was einem jeden Tag aufs Neue bevorstand. Einige der letzten Überlebenden schlossen sich in Gruppen und Kolonien zusammen, um die Chancen aufs Überleben zu erhöhen und das Lebewesen Mensch zu bewahren. Doch nicht jede dieser Gruppen hat gute Absichten. Den mit dem Tod tat sich ein weiteres Hindernis auf. Misstrauen, Kampf und Krieg. Niemand vertraut dem anderen, selbst wenn er es unter Beweis stellt. Kämpfe wegen Konserven werden ausgetragen und Kriege geführt, weil man am Leben bleiben will. Ein Messer in der Brust eines Feindes als Zeichen des Überlebens...
Team
Date
WeatherDer Herbst ist in Washington eingezogen und macht den Überlebenden zuschaffen. Regenschauer, Stürme und kalte Winde ziehen durch die Straßen und Wälder, während der wandelnde Tod ungehindert weiter mordet. Wer überleben will, sollte sich warme Sachen anziehen und sich einen Unterschlupf suchen, sowie ein paar Konserven bunkern. Vielleicht wäre es sogar sicherer sich einer Kolonie anzuschließen? Doch bedenke, nach dem Herbst kommt der Winter.
NewsflashNeues Jahr neues Glück, neue Beißer. Wir kämpfen weiter gegen die Untoten doch nicht nur diese sind zur Quelle des Bösen geworden. Auch die Menschen sind zu einer großen Gefahr geworden. Die Mitglieder des Hotel Herrenhaus werden dies nun am eigenen Leib erfahren müssen, da das Hotel angegegriffen wird. Werden sie ihr zu Hause verteidigen können und wieso eilt der Güterhof ihnen nun zur Hilfe? - your Last Survivors Team, since March 2018 ♥

#16

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 20.10.2019 21:19
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

@James B.Walsh



Tatsächlich begrüßte Cay es, das James Rücksicht auf sein Wohnraum nahm und seinen Overall vor der Tür ließ. sich die Weste aufknöpfend ging er zu der Tür und zog sie wieder zu. Dumpf war das prasselnd des Regens zu hören und der Donner, der die Luft erfüllte. Seine hellen,aufmerksamen Augen huschten zu James als dieser sprach,mit neutraler mine öffnete er sein ebenfalls nasses Hemd und nickte leicht. "Danke, ", mit diesen Wort bot er James den Platz auf seinem Doppelsitz an und hielt den Blick. Er irritierte ihn, nach wie vor und die Schichten hinter James Worten begriff nicht. Cay selbst entledigte sich seiner Kleidung, bis auf die Unterhose und zog sich ein schlichtes weißes T-Shirt über, so wie eine trocken, dunkelblaue Hose, die er eigentlich nur zum klettern trug. Erst dann sah er auf den Kopf, der immer noch in den Stoff biss. "Ich werde ihn beobachten, morgen suche ich ihm ein Glas oder ein Terrarium und dann möchte ich beobachten wie lange der Kopf braucht, um zu verwesen.", erklärte er und setzte sich James gegen über auf seinen Hocker. Er sah auf seinen Oberschenkel und dann in die Augen des anderen. Er hatte schmerzen, das war ihm schon öfter aufgefallen. Cay war jedoch der Meinung, dass James selbst wissen sollte wann er Hilfe haben wollte, er selbst würde sich ihm nicht aufdrängen. Jedoch griff er nach einer seiner Decken, die auf seinem Bett lagen, und hielt sie James hin, warm war es hier immer hin nicht. Ihm war es wichtig, das James Aufmerksamkeit gleich ihm gehören würde und nicht seiner zu niedrigen Körpertemperatur.


              

zuletzt bearbeitet 20.10.2019 21:23 | nach oben springen

#17

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 20.10.2019 21:36
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

„Hum.... also ist er für dich nichts weiter als.... hum.... „ James nahm die Decke und auch setzte er sich auf das leicht ausgesessene Polsterstück. Sein Gesäß platzierte er seitlich mit ausgestreckten Bein. Anders war es dem alten Mann nämlich nicht möglich sich niederzulassen. „Verstehe....“ ja er verstand aber er verstand auch nicht. Vor ihm saß jemand der sicher eine Menge von dem Verstand wo von er sprach und James würde sich nicht anmaßen seine Kenntnisse in Frage zu stellen. Dazu hatte er weder das Recht noch das Interesse. Zu aufwendig. Jedoch teilte der ältere nicht die Meinung des jüngeren. Auch hatte James ein Gefühl davon das Cay noch nicht sonderlich viele Menschen oder.... Dinger?!, dieser Art, selbst erledigt hatte. Oder noch weniger; dabei war wie jemand zu einem wurde? James legte seinen linken Fuß frei. Darauf zog er auch rechts blank. Sein Fuß sah aus wie der Kopf in dem eingewickelten Tuch. Schnell hob er die Decke an um es zu verstecken. „Nur eine Prellung....“ James hatte Cay bei seinem umziehen indirekt beobachtet. Sein Profil seitlich, doch aus dem Augenwinkel konnte er alles sehen. Er sorgte bereits für eine Strafe in seinem Kopf, für die Gedanken die er gerade hatte.


Carey Carver alamiert den Güterhof!
nach oben springen

#18

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 20.10.2019 21:59
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

@James B.Walsh



“Es ist ein Kopf, ein infizierter Kopf, der schon seit Monaten verrottet und der mir vielleicht helfen kann zu verstehen wie lange die Überträger dieser Seuche leben, bis ihr Verwesungszustand zu stark ist um sich zu bewegen.”, stellte er mit ruhiger Stimme fest und fixierte James. Cays Blick war kurz an dem Fuß hängen geblieben ehe er James wieder in die Augen sah. “ Keine Prellung,das Gewebe sieht nekrotisch aus.”, kam es sehr sachlich und sein Gesicht blieb dabei völlig ruhig. Mehr sagte er dazu nicht, nur James Lüge würde er nicht mittragen, auch das war nicht seine Art, es war nicht effektiv, nicht logisch sich selbst zu zerstören.Der Ire hatte schon so einiges getan und gesehen,auch schon vor dem virus. Immerhin hatte er sich mit den richtig unschönen Seuchen beschäftigt. So wirkte er zwar wie ein fein raus geputzter Kerl, der nie einen Finger krumm machte, doch nicht lag ferner von der Wahrheit. Sein Verhältnis zu Menschen war genauso, wie das zu Tieren, wenn sie ihm nicht nah standen, hatte er kein Problem damit sie zu benutzen, egal auf welche Art und Weise dies der Fall war. James Blick hatte er nicht weiter bewerte,als der zu ihm gesehen hatte als er sich umgezogen hatte. immerhin sah er menschen auch bei verschieden Tätigkeiten zu ohne Hintergedanken. Cay wandte sich um und zog seine Ledertasche hervor,aus der er ein dickes Buch zog und öffnete. Seine hellen Augen bohren sich in die grünen. “ Das ist alles was ich in den kappen zwei Jahren herausgefunden und beobachten konnte. Sei es nun durch Studien im freien oder unter klinischen Bedingungen.”, begann er.


              

nach oben springen

#19

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 20.10.2019 22:18
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

James zog streng seine Augenbrauen runter so das eine tiefe Furche auf der Stirn entbanden war. Er reckte seine Schultern bevor diese breit gestreckt wurden. Dabei machte er es sich etwas bequemer, das Polsterstück war bequemer als seine Pritsche in Wagon sechs. Vermutlich könnte er darauf schlafen, wenn auch nur im sitzen, wie ein Neugeborenes. Das Cay ihm so reinsprach störte James zwar nicht, aber es löste Unbehagen in ihm aus dass jemand seinen Fuß abgesehen hatte. Krank war das Bein bereits vor alle dem. Bereits ein paar Monate vor dem Ausbruch gab es eine Sache die den Mann beeinträchtigte. Durch eine Therapie hatte er alles in den Griff bekommen. Bis Tag X für ein weit größeres Übel sorgte. Für James ein Wunder. Ein richtiges, echtes Wunder. Sehr religiös war der Ire nie gewesen, allerdings legte er großen Wert auf Respekt, Etikette und Tradition. Jenes Ereignis allerdings sorgte für einen kleinen Fall out und machte aus dem Kriminellen James, zu dem Mann der gerade vor Cay saß. Das große Buch in Augenschein genommen, räusperte er sich. „Es ist kein Gefühl mehr drin.“ brummte James. Noch nie hatte er sich jemanden diesbezüglich anvertraut. Seine Ausführungen waren knapp und seine Tonlage rau, sehr tief und eingerostet. „In dem Fuß. Er ist weder taub noch habe ich schmerzen.Einfach kein Gefühl“ ein bisschen musste James wie ein Steinzeit Mensch klingen, obgleich seine ganze Aufmachung an einen Neandertaler erinnerte der sich in der neuen Welt erst zurecht finden musste. Nicht minder wollte James davon ablenken das er nicht in der Lage ist, auch nur ein Wort zu lesen was in dem Buch stand. Er konnte es nicht.


Carey Carver kümmert sich darum.
nach oben springen

#20

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 20.10.2019 22:48
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

@James B.Walsh



Es war Cay relativ egal ob James ihn gerade für unhöflich hielt, er hatte keinen Sinn mehr dafür irgendwem zu gefallen, in diesem Fall machte er deutlich, dass er durch aus eine Prellung von faulender Haut unterscheiden konnte. Es brachte James auch nicht weiter wenn er es ihn schön reden ließ. Aufmerksam lauschte er dem Älteren und legt sein buch wieder beiseite. kein Gefühl im Bein bedeute in der Regel, dass die Nerven stark beschädig waren und allein bei der Färbung des Fußes schätze Cay, dass dies der Fall war. Doch richtig beurteilen konnte er es nur wenn er es sich ansah."Zeig es mir. Es zu ignorieren bringt nichts.", forderte er ihn auf und kam ihm näher mit dem Hocker. Mit der rechen Hand hatte er die Lampe griffen und stellte sie auf einen der Bücherstapel ab. Sein nichtssagender Blick lag auf James Zügen, abwartend. Jeden anderen hätte er wohl schlicht ignoriert,aber James , machte irgendetwas mit ihm, dass er nicht zu beschreiben vermochte. Es war mehr als Neugierde, doch mehr konnte und wollte Cay nicht dazu sagen. Er soget sich nicht, doch es war ihm auch nicht egal, was mit dem Mann vor ihm passierte. Er schob den Gedanken beiseite und konzertierte sich lieber auf das Problem, James Fuß oder Bein, so ganz wusste er es noch nicht.


              

nach oben springen

#21

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 20.10.2019 23:11
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

„Hum“ das typische Geräusch das James von sich gab wenn er mit sich und einem Entschluss im Zwiespalt stand. Gerade jedoch wusste er nicht so recht was er hier verloren hatte, ja, als würde sein Verstand allmählich zurückkehren. Er könnte aufstehen und gehen. Und in den nächsten Tagen würden sie einander wieder anstarren und das hier vergessen. Alles wäre sehr viel einfacher. Und hätte Raphael ihn nicht unterwegs aufgegabelt, so wäre James jetzt vielleicht auch an einem weit aus besseren Ort, einem friedlichen, falls er Glück und Frieden gefunden hätte im ewigen nichts. Obwohl er sich da nicht sicher ist. So viele Dinge die er getan oder nicht verhindert hatte. Kurz schloss James seine Augen bei der Aufforderung die ihm unter die Haut gegangen war. Niemand hat Ih. Je so direkt zu etwas aufgefordert. Oder sich getraut. Er kannte sein Bein. Aber er hatte es seit etlichen Wochen nicht mehr angesehen. „Ich .... würdest du?“ es war ihm nicht leicht die Hose auszuziehen, aus diesem Grund lies er zumeist seine Sachen einfach an. Unter dem Stoff, von Knie Höhe bis zum Sprunggelenk runter war sein Bein praktisch offen. Ein großes Stück seiner Wade war komplett weg, der gebrochene Knochen ist zwar wieder zusammengewachsen, allerdings nicht gerade. Eine deutliche Kurve hielt Fleisch und Knochen zusammen, es war für jeden Mediziner ein äußerst schöner Anblick, grausam gleichermaßen. James spürte das Bein jedoch ab den unteren Knie Teil nicht mehr. Schmerzen tat ihm der Oberschenkel, diente das Skelett ähnliche Gebilde eher einer abgestorbenen Proteste. Er verzog minder das Gesicht. „Ein Flugzeugabsturz. 2015, San Francisco“ James fuhr sich das erste mal durch seinen zottligen Bart, er schmunzelte.


Carey Carver kümmert sich darum.
nach oben springen

#22

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 02:17
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

@James B.Walsh



James schein kurz in Zwiespalt mit sich zu stehen und Cay räumt ihm deswegen zeit ein eine Entscheidung zu treffen. nachlaufen würde er James nicht, auch wenn er es zugeben schade finden würde, dieses mann sterben zu sehen noch bevor er ihn entschlüsselt hatte. Seine wachsamen Augen langen auf ihm und er schlug die beine übereinander. zumindest so lange bis James sich regte und zu sprechen begann. Sein Blick viel auf die Hose und dann in James Augen. Kurz versicherte er abzuwiegen wie viel er sehen musste. Eine Menge. "Ich will dein ganzes Bein sehen. ",stellte er nüchtern fest und griff nach dem Saum der Hose, um James zu helfen, zumindest das betroffene Bein frei zu machen und untersuchen zu können. Er war wirklich nicht gern Arzt, dass war ein grund warum er Biomedizin Studiert hatte und nicht weiter in Richtung behandeln Arzt gegangen war. Doch es waren andere Umstände und Menschen mit fundierten Medizinischen Wissen waren rar. Als das Bein befreit war entfuhr ihm ein Seufzten. Der Anblick war alles andere schön, aber nichts, dass er nicht ertrug. Er hatte seine Hände in ganz anderen Sachen gesteckt, um jetzt einen schwachen Magen zu bekommen. Was ihm jedoch schon beim ersten schnellen Hinsehen klar war, dass dieses Bein unbrauchbar war. Der blanke Knochen war schief zusammen gewachsen und war kaum um geben von Fleisch. Durch die völlige Überbelastung waren auch die wenigen Gefäße in seinem Fuß beschädigt und eine Nekrose hatte sich gebildet. Cay sah sich den Fuß von allen seiten genau an und schließlich auch James Oberschenkel, er drückte leicht auf die verfärbte haut und folgte der Verfärbung, dabei zog er ihm auch ein stück das T-shirt hoch. Dann ließ er es sinken und blickte ihm in die Augen."Du bist ein Idiot und hättest dich schon vor drei Monaten von mir untersuchen lassen sollen.",tatsächlich klang seine Stimme ein wenig ärgerlich, sein hellen Augen brannten regelrecht. "Du hast eine Nekrose am Fuß, vermutlich eine Infektion und dank des absterbenden Gewebes hast du dir eine Blutvergiftung zu gezogen.",sprach er weiter und sein Kiefer malte leicht dabei. " Du hast zwei Optionen: Sterben oder das Bein muss ab und ich behandel sofort die Sepsis, bevor du in ein Schock fällst.", Cay erhob sich mit diesen Worten und blickte ihn weiter an,aus gerade zu zornigen Augen. Es machte ihn tatsächlich wüten, dass der Ire sein Leben verspielte, so leichtsinnig. Er verstand selbst nicht wieso er fühlte, es nervt ihn, die ganze Lage kotze ihn gerade unheimlich an!


              

nach oben springen

#23

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 15:18
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar




@Carey Carver


Die Begeisterung des älteren ließ zu wünschen übrig. Er ließ Cay zwar helfen und dachte auch nicht darüber nach dem Burschen das Genick zu brechen, aber glücklich schien der Bär auch nicht zu sein. Angespannt saß er auf dem Polsterstück, die Miene mürrisch verzogen. James wusste sehr gut das es nur eine Lösung gab um sich von den elenden schmerzen zu befreien die ihn nun mehr seit etlichen tagen seine Suppe verhagelt hatten. Jeden anderen hätte der Ire auf Abstand gehalten, jedem Nichtsnutz als narren bezeichnet sich auch nur ansatzweise in seine Nähe zugegeben. Damals, dachte James still für sich, wäre niemand auf die Idee gekommen einem Walsh auch nur anzusehen. Heute war von all dem nichts mehr übrig. Heute war James nur James. Sich dem Hosenbein entledigt, zuckten seine Brauen steil nach oben während er den Mann vor sich zu beobachten schien. Obgleich er wusste, dass es nichts Gutes war, war James umso überraschter – wenn auch irritiert über den Zorn Clays – das eben jener sich um ihn zu sorgen schien. Nun, viel eher war es wohl der Aspekt dass jemand so dumm zu sein schien nicht auf sich zu achten. Nein, der jüngere sorgte sich nicht. Wie auch. James räumte diesen Gedanken sofort wieder aus den Sinnen. Ein tiefes schnauft verließ seinen Brustkorb. Das Gefühl, so kühl und verbittert es auch sein mochte, sich ungewöhnlich wohl zu fühle, keimte in ihm auf. James wollte es im Keim ersticken als die beiden Iren einander ansahen. „Du bist ein guter Kerl aber, mit oder ohne Bein…. Ich bin bereits tot.“ Und in diesen Worten lag so viel Überzeugung, so viel Gleichgültigkeit, als hätte er bereits aufgegeben, doch es war anders. Ja, er glaubte was er sagte, aber nein – er wollte leben. Nur glaubt James dass es keine Hoffnung mehr für ihn gab. Er wusste was er sah und er wusste was es bedeutete.


Carey Carver Bitch please!
nach oben springen

#24

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 19:06
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

Don't you know too much already?
I'll only hurt you if you let me
Call me friend, but keep me closer

@James B.Walsh



Der Zorn wich nicht aus seinen Augen und diese Gleichgültigkeit, war etwas, dass Cay als überaus störend und unnötig empfand. Wie hatte dieser Mann so lange überlebt? Er musste doch kämpfen, das war doch das einzige dass einen lebendig hielt. "Du redetes Schwachsinn.", kam es nun mit leicht harscher Stimme, die Emotionen schwappten nach und nach in seine Stimme und fügten ihr noch mehr Stimmfarbe hinzu. Seine blassblauen Augen schienen gerade zu funkeln als er ihn fixierte. " Dein Überlebenschancen sind groß, wenn dein Bein abgenommen ist. Du hast eine Blutvergiftung und Nekrose, mehr nicht." Cay zog sich den Windbreaker an, den er normalerweise zum klettern trug und schlüpfte in seine Schuhe. "Ich habe Medizin studieren, ich habe Krankheiten studierte und ich sage dir, du stirbst nur ,wenn du nichts tust und das ist keine Option ! Es wäre nicht logisch und absolute Verschwendung.",schnaubte Cay und presste leicht die Lippen zusammen. Es ärgerten ihn so unglaublich, dass der Ire sich dermaßen hängen ließ, es passte nicht zu ihm, er durfte nicht so sein. Das wäre gerade zu enttäuschend. Eigentlich hatte er nicht vor James zu seinen Versuchsobjekten hinzu zufügen. Eine Gänsehaut breite sich in seinem Nacken aus und er presste den Kiefer so fest zusammen, dass er selbst das mahlen seiner Zähne hören konnte.


              

nach oben springen

#25

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 21:01
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

Sleep with one eye open Gripping your pillow tight.
Hush little baby, don't say a word And never mind that noise you heard.
It's just the beasts under your bed In your closet, in your head



"NEIN! ES IST HIER DRIN....!" Der Ire erhob sich beinahe aus seiner Position doch sehr weit kam er nicht so schnell zumindest. Also wurde aus seinem Vorhaben mehr ein, nach-vorne-lehnen. James spürte wie sein Speichel über den Mundwinkeln herqoull als er seine Worte an Cay gerichtet und ihm vermutlich versehentlich etwas davon entgegen gespuckt hatte. Zeitweilich konnte er sein temperament nicht zügeln und hätte er nun einen Revolver zur hand gehabt, wäre sicher mehr passiert als seine Körper Flüssigkeiten zu verteilen. "Es hat bereits angefangen..." Kam es verkrämpft über die Lippen des Bären. Seine Pranke stützte sich auf dem Polser ab. Er saß noch immer zimelich angespannt auf seinem Platz. Er spürte den Zorn von Cay den James nur noch mehr aufwühlte. "Es frist sich hier rein" Seine Augen wurden etwas größer, so hinter den zottligen Augenbrauen, dem Vollbart und seinen bereits längeren Haar. Er deutete mit zwei Finger gegen seine Schläfe, imitierte eine Pistole nach. James sprach nicht aus was er dachte, fühlte. Es umgab ihn etwas das schon länger seinen Geist angefressen hatte, etwas, das nicht so einfach mit einer Amputation geheilt werden konnte. Bein ab oder nicht, das Gift in ihm, das Gift Namens Schuld - zerfrass seinen verstand von innen nach außen. Er war der festen überzeugung, dass dieses Bein, die Konsequenz für all die Taten, als die Dinge war, die er verbrochen hatte. Neben dieser Last spielte ihm die Blutvergiftung aber wohl auch noch ziemlich über rein.

@Carey Carver


Carey Carver kümmert sich darum.
Carey Carver Bitch please!
Carey Carver Burn Baby Burn!
nach oben springen

#26

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 22:12
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

Your blade it might be too sharp
I'm like a rubber band until you pull too hard
But I may snap when I move close

@James B.Walsh



Die Reaktion des anderen Iren waren aufgeladen, sehr emotional und machte absolut kein Sinn. cay starrte den Älteren einen Augenblick an und verarbeite die Infos die er gerade bekam. James Gesundheitszustand, sein körperlicher Zustand und seine verbalen wie non verbalen Äußerungen wurden zu einem gesamt Bild zusammen gepuzzelt. Sein faulender Körper, das vergifte Blut, dass sein Haut verfärbte und die Wortwahl: " Es frisst sich hier rein."
Glaubte James tatsächlich zu einem Infizierten zu werden? Cay sog die Luft hörbar ein und zweifelte ernsthaft an James Intelligenz. " Tod oder Biss. das sind die einzigen Auslöser für das Virus und danach haben die Betroffen vor allem neurologischen Ausfälle, hohes Fieber, ehe dann der Hirntod eintritt.", zählt er unter gepressten Zähne auf und blickte zu ihm runter. " DU HAST NICHTS DAVON, AUßER DAS VERDAMMTE FIEBER ,WEIL DU EINE BLUTVERGIFTUNG HAST!", seine Stimmer donnerte durch den Wagen und sein Faust landet mit einer solchen Wucht gegen die Wand des Wagons das ein paar Bücher zu Boden vielen. Er hielt den Blick und sein Kiefer malte nach wie vor. "Ich weder dich jetzt behandeln auf das, was du wirklich hast und wirst dich bemühen zu überleben, ich habe keine Lust dich zu meinem nächsten Versuchsobjekt werden zu lassen. Du hast das Virus nicht,aber du bist sehr krank. Glaub mir ich weiß von was ich rede ich habe dutzende Menschen gesehen als sie sich verwandelt haben, ich weiß wie lange es dauert, ich weiß wie es aussieht und du hast es nicht.", seine Stimme war leiser geworden doch die Wut war immer noch deutlicher zu hören und sein Irischer Akzent schien immer dicker zu werden


              

nach oben springen

#27

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 22:54
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

Eine kleine Weile lehnte er noch vor, bis ihre beider Gesichter auf gleicher Höhe waren. Auge um Auge. Der alte schnaufte und lehnte sich dann zurück. Er versuchte sein Bein wieder unter den Stoff zu bekommen. Als er es geschafft hatte kniff er seine Augen zusammen. Er hatte Cay verstanden und natürlich wusste er wie das Ganze normalerweise voranschreitet. Er war kein idiotensicher Mistkerl. Ein Mistkerl aber einer mit Hirn und Verstand, wenngleich man davon gerade nicht den Eindruck gewann. Mit zwei Fingern breit, kratzte James sich über seine Lippen u d erhob sich langsam. Er konnte nicht so lange sitzen, er konnte aber auch nicht ewig stehen. „Du magst recht haben aber ich kenne die Geschichte. Ich habe es gesehen mit meinen Augen. Ich will leben, aber...“ wozu sich die Mühe machen diesem Mann zu erklären was ihn beschäftigte. James hob seine Hand und legte diese auf die Schulter von Cay. Er zog sich näher an diesen heran und als seine Wange gen seiner gerichtet war, mit der Anstrengung zu gehen ohne sich behandeln zu lassen, nicht minder um sich vor einer Spritze zu drücken vor der James sich mehr ängstigte als vor seinem abdanken, waren folgende Worte noch an ihn gerichtet. Auf irischer Sprache. „Wir alle haben eine Rolle übernommen als der Tod und seine Krieger sandte .“ seine Hand verließ den oberen Schulter-Knochens erst dann als James sich von ihm abstieß um zu der Tür zu gehen. Das Bein hinter sich her schleifend, konnte der ältere nicht leugnen das es irgendwie angenehm gewesen war. Schade, dachte James, dass es nicht mehr dazu kommen wird ein derartiges Treffen zu wiederholen. Er ging also einfach oder... nun er hatte es zumindest vor. Weit kam James allerdings nicht. Er stürzte, versuchte sich noch an dem Schrank festzuhalten den er harsch mit sich riss und damit alles was darauf lag, schlug sich seinen Kopf an der kannte des Türrahmens an und landete mit seiner Visage auf dem kalten, staubigen Boden. Er wurde ohnmächtig.

@Carey Carver y


Carey Carver ist schockiert!
Carey Carver alamiert den Güterhof!
nach oben springen

#28

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 21.10.2019 23:27
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

@James B.Walsh



Cay spürte wie seine leicht geprellte Hand durch den Schlag wieder schmerzte. Normal weise wäre es dabei nicht geblieben. Bei ihm gab es nur völlig ausrasten oder gar nicht, doch diese grünen Augen verhinderten, dass er sich verlor. Der Gedanke ihn behandeln zu müssen war übermächtig. Seine Augen wirkten in diesem Augenblick alles andere als Tod oder gleichgültig. "Kein aber James.. nicht in dieser Sache.", kam es leise von ihm, seine Stimme klang immer noch scharf wie ein Messer. Doch diese Wut wurde plötzlich weg gewischt, als sich die schwere Hand des anderen Iren auf seine Schulter legte. Cays Blick weitete sich und sein Körper versteifte sich. Der Drang ihn abzuschütteln war übermächtig. Er konnte sich auf nichts anderes konzentrieren als diese unerwünschte Berührung und die plötzliche Nähe. So nah war ihm sonst nur Kenna...und dann war der Michael gewesen. Dieser Menschen dessen Nähe er manchmal er noch spürte obwohl er längst irgendwo verrottet war. Doch James hatte nicht die Erlaubnis und nicht das Recht ihm so nah zu kommen. Seine Worte drangen nur dumpf an sein Ohr und gerade als er sich los machen wollte, ließ James von ihm ab. Cay war erste wieder in der Lagen sich zu rühren, als er den dumpfen Aufschlag hörte." Verdammter, idiotischer,irischer Dickkopf.",entfuhr es ihn ehe er sich an die Arbeit machte.


              

zuletzt bearbeitet 21.10.2019 23:34 | nach oben springen

#29

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 22.10.2019 16:47
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; trackt II «
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

Langsam kreiste der Fingernagel seines rechten Zeigefingers über die Oberfläche der Glasflasche und hinterließ ein leises, fast rhythmisches Geräusch in dem stillen Raum. Jemand auf der anderen Seite starrte ihn an, er hasste es angestarrt zu werden. Ihn durfte nur einer anstarren ohne das James etwas sagte. Aber dieser jemand, er starrte anders. "Er will mich herausfordern" brummte James leise über den Tisch hinweg zu dem Dunkelhaarigen. Das Fleisch um seine Mittelhandknochen hatte sich bereits weiß gefärbt vor Anspannung, die Muskeln in seinem Unterarm schienen unnatürlich zu pulsieren als er seine geballte Faust mit tosender Wucht auf die durchsichtig lackierte und bereits stark abgenutzte Oberfläche des Holztisches schlug und ein bedrohliches Knacken den körperlichen Ausbruch untermalte. War es berstendes Holz gewesen oder splitternde Knochen? „Ich würd‘ diesem Hurensohn am liebsten eine Schrotflinte ins Maul stopfen und ihm sein‘ verschissenen Schädel wegblasen!“



PLAY HEAD - KOLONIE GÜTERHOF

1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» where does it play  «[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS XXX IN THE YEAR; AM OR PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b805822/a_150_e1e18e04.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] | | WHO PLAYS TOGETHER? | | [/style][/schwarz][/center]
 
[style=float:right;margin:2px;][img]http://files.homepagemodules.de/b794870/a_780_67d99ae3.png[/img][/style][style=float:left;margin:2px;][img]http://files.homepagemodules.de/b794870/a_780_67d99ae3.png[/img][/style][scrollbar3] [style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway']You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.[/scrollbar3][/style][/style]
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 



PLAY HEAD - OPEN WORLD

1
2
3
4
5
6
7
8
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» where does it play  «[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS XXX IN THE YEAR; AM OR PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b805822/a_153_a857b677.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || WHO PLAYS TOGETHER? || [/style][/schwarz][/center]
 
[style=float:right;margin:2px;][img]http://files.homepagemodules.de/b794870/a_780_67d99ae3.png[/img][/style][style=float:left;margin:2px;][img]http://files.homepagemodules.de/b794870/a_780_67d99ae3.png[/img][/style][scrollbar3] [style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway']You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.[/scrollbar3][/style][/style]
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style][/center]
 


Carey Carver findet das gut.
Carey Carver kümmert sich darum.
zuletzt bearbeitet 22.10.2019 17:03 | nach oben springen

#30

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 22.10.2019 17:34
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

»güterhof; trackt II «
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||



Seine hellen Augen waren auf das Buch in seiner Hand gerichtete, während er gelegentlich von seinem Brot abbiss. Jedoch kam er mit dem essen nicht wirklich voran, mehr als zwei Bissen hatte er nicht davon genommen und sein Tee, stand kalt neben seinem Teller. Er kam im Grunde nur wegen James hier her, denn normalerweise mied es Cay in den Aufenthaltsraum zu gehen. Es war ihm zu voll und meisten wollten die Menschen sich dann mit ihm unterhalten und das genoss Cay nicht unbedingt.Seine Augenbrauen zogen sich zusammen,als er das kratzen auf der Glasflasche hörte, es fraß sich langsam in sein Kopf. Ohne von seinem Buch auf zu sehen legte er seine Hand auf James Arm. "Bitte. Wenn du weiter damit machst platz mir gleich der Schädel.", meinte er ruhig und hob jetzt doch den Blick. Der Arm unter seine Hand hatte sich angespannt angefüllt, sehr sogar. James hatte ein leicht reizbares Temperent, dass wusste er mittlerweile und es gab Dinge die ihn zum hoch kochen brachten. Und Cay wusste mittlerweile solche Situationen ein zuschätzen. Er ließ James los,als dieser mit der Faust schlug und schob sich in sein Blickfeld. Sein Augen suchen James grüne. " Ja, der Herr ist Platzverschwendung..aber er es ist nicht wert dir jetzt in unserem Gemeinschaftsraum die Hände schmutzig zu machen.", seine schlanken Finger legten sich um den Ledereinband ,den gerade gelesen hatte und seinen wasserblauen Augen starrten in in die vertrauten Augen seines Landsmanns. Er wollte im Zentrum von James Aufmerksamkeit stehen,auch wenn er das sonst bei niemanden wollte.

» There's a whisper in the wind eventual storm that's rolling in «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ────




1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]»güterhof; trackt II  «[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b805822/a_150_e1e18e04.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway']You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man. You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.You think water moves fast? You should see ice. It moves like it has a mind. Like it knows it killed the world once and got a taste for murder. After the avalanche, it took us a week to climb out. Now, I don't know exactly when we turned on each other, but I know that seven of us survived the slide... and only five made it out. Now we took an oath, that I'm breaking now. We said we'd say it was the snow that killed the other two, but it wasn't. Nature is lethal but it doesn't hold a candle to man.[/style][/style]
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]

 


              

zuletzt bearbeitet 22.10.2019 19:20 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 68 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 242 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 907 Themen und 19847 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Carey Carver, Cecil Allistair, Chloé Deneuve, Loki Lindqvist, Taylor Reed

disconnected Zombie-Gaststätte Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen