Storytime
Wir befinden uns im Herbst des Jahres 2017. Seit zwei Jahren wandeln sogenannte Zombies auf unserer Erde und machen den letzten Überlebenden das Leben schwer. Das Chaos verbreitete sich schleichend und so nahm der Tod immer mehr von den Lebenden mit sich. Die mit Kampfgeist, Stärke und vor allem Köpfchen, schafften es irgendwie all den Verlust und Schmerz zu verkraften und sich mit der neuen Welt "anzufreunden". Die einen sahen den Ausbruch der Seuche als Strafe, andere wiederum als Neuanfang. Jene, denen in ihrem früheren Leben nie etwas Gutes widerfahren war, ob sie nun selbst daran schuld waren oder der Einfluss anderer Menschen. Mittlerweile ist die Vergangenheit jedoch irrelevant geworden, im Anbetracht dessen, was einem jeden Tag aufs Neue bevorstand. Einige der letzten Überlebenden schlossen sich in Gruppen und Kolonien zusammen, um die Chancen aufs Überleben zu erhöhen und das Lebewesen Mensch zu bewahren. Doch nicht jede dieser Gruppen hat gute Absichten. Den mit dem Tod tat sich ein weiteres Hindernis auf. Misstrauen, Kampf und Krieg. Niemand vertraut dem anderen, selbst wenn er es unter Beweis stellt. Kämpfe wegen Konserven werden ausgetragen und Kriege geführt, weil man am Leben bleiben will. Ein Messer in der Brust eines Feindes als Zeichen des Überlebens...
Team
Date
WeatherDer Herbst ist in Washington eingezogen und macht den Überlebenden zuschaffen. Regenschauer, Stürme und kalte Winde ziehen durch die Straßen und Wälder, während der wandelnde Tod ungehindert weiter mordet. Wer überleben will, sollte sich warme Sachen anziehen und sich einen Unterschlupf suchen, sowie ein paar Konserven bunkern. Vielleicht wäre es sogar sicherer sich einer Kolonie anzuschließen? Doch bedenke, nach dem Herbst kommt der Winter.
NewsflashNeues Jahr neues Glück, neue Beißer. Wir kämpfen weiter gegen die Untoten doch nicht nur diese sind zur Quelle des Bösen geworden. Auch die Menschen sind zu einer großen Gefahr geworden. Die Mitglieder des Hotel Herrenhaus werden dies nun am eigenen Leib erfahren müssen, da das Hotel angegegriffen wird. Werden sie ihr zu Hause verteidigen können und wieso eilt der Güterhof ihnen nun zur Hilfe? - your Last Survivors Team, since March 2018 ♥

#121

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 04.12.2019 20:07
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

Der Ire saß auf dem Bett oder das was es darstellte als der dunkelhaarige dazu kam. Mit seinen Augen folgte er jede Handlung und sah dann auf die zwei Hände. James durchzog es wie ein Blitzschlag denn ihm wurde bewusst das er Cay dazu eingeladen hatte. Er bereute es nicht aber er war so unerfahren damit. Mit dem was auf sie zukommen würde. Bei seiner Frau war es leicht denn in seinen Kreisen und dank seiner Erziehung wusste er einfach das es normal ist und was zu tun war wenn man eine Frau an seiner Seite hatte. James tippte nervös mit seinem Fuß auf den Boden. Dabei war er kein Mann von Verlegenheit. Er räusperte sich wieder und drehte sich zu Carey ein. „Ich habe sie geliebt. Erst sehr viel später als sie mich. Aber ich wusste das sie mich nicht so liebte wie ich sie. Unsere Hochzeit war ein Mittel zum Zweck.“ erklärte er knapp und lies seine heile Hand über Carey wandern. Von seiner Hand weiter hoch. Vorsichtig und zittrig. Über seinen Oberarm bis er seinen Nacken erreichte und seine Pranke um die Stelle legte. Er zog den jüngeren mehr zu sich. Ohne den Kontakt in seine Augen zu unterbrechen. Wollte Cay wohl zeigen das er ihn nicht abstoßend fand, wie dieser einst gedacht hatte. Erst als ihre Münder einander trafen machte James seine Augen zu. Die Lippen von Cay schmeckten nach Tabak. Sie fühlten sich sehr warm und weich an. James versuchte sich nichts dabei vorzustellen als das was ihn gerade umgab. Sein Herz hämmerte wie verrückt.


Carey Carver findet das gut.
Carey Carver Burn Baby Burn!
nach oben springen

#122

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 04.12.2019 20:36
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||


Mit viel Erfahrung konnte Cay auch nicht aufwarten, das hier war nicht vergleichbar mit seien wenigen physisch Intimen kontakten. Auch wenn es nicht zu leugnen waren, dass er James auf jeder Ebene anziehend fand war es vor allem die platonische Bindung die zu ihm stark war und die Cay nicht mehr missen wollte. Aus dieser platonischen Nähe hatte sich auch der Wunsch nach Physischer Nähe entwickelte. Allein so bei hm zu sitzen, seine hand zu halten machte cay glücklich und eindeutig zu frieden. Er versuchte nicht zu begreifen was das zwischen ihnen war. Er blickte James von der Seite an, als dieser von seiner frau erzählte und drehte sich schließlich ebenfalls um in seien grünen Augen blicken zu können. " Das klingt unbefriedigend..irgendwie halbherzig. Aber ich habe das Gefühl, dass viele Ehen nur mittel zum Zweck sind auf die ein oder andere weise.",sprach er leise und sah James nachdenklich an. " Was ist passiert?", wollte er wissen und verstummte las er die hand in seinem Nacken spürte. James blick war offen und spiegelte das wieder, dass Cay für ihn empfand. sein Herz klopfte schneller nur wegen so etwas lächerlichen wie einem Kuss. Die waren nie wirklich erstrebenswert für ihn gewesen, doch wenn James ihn küsste bekamen sie eine andere Qualität. Er schloss die Augen und umarmte James einfach während sie sich küssten. James Lippen waren rauer, fest und auch er schmeckte nach Tabak, es war genau richtig und so viel es ihm auch nicht schwer den Kuss einfach zu genießen. Careys küsse waren ruhig, nicht fordernd,aber eindeutig gefühlvoll und innig. Nun zumindest waren sie so wenn er james küsste, alles davor war sehr mechanisch gewesen und mehr aus einem Forschungsdrang entstanden, das hier waren die erste küsse, die er aus Zuneigung teilte.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» güterhof; james abteil«[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b834379/a_292_c16dc9ee.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway'] .[/style][/style]

[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 


              

zuletzt bearbeitet 04.12.2019 20:36 | nach oben springen

#123

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 04.12.2019 21:46
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

Er löste sich und lehnte seinen Oberkörper zurück. Drehte sich zuvor wieder in eine normale Position. Straffte die Schultern und fuhr sich durch seinen noch feuchten Bart. James sagte nichts sondern ließ alles auf sich wirken bevor er sich sein Hemd über den Kopf zog aber stecken blieb da seine Hand ihm Schwierigkeiten bescherte. Er brummte launisch weil er sich vor kam wie ein Nichtsnutz. Als das Hemd seinen Weg zur Seite fand, wie auch immer, saß der ältere Ire mit Oberkörper frei dort. Er befeuchtete seine rauen Lippen mit seiner zuckte. Konnte Carey noch immer darauf schmecken und deutet mit seinem Blick darauf das auch er sich umziehen sollte oder konnte. James erhob sich und griff nach einem neuen Shirt das er sich mit zum Bett, zu Pritsche nahm und es auf eine Holzkiste gleich daneben ablegte. Dort stand auch die kleine Petroleumlampe die mit kleiner Flamme etwas Licht spendete. Ausreichend aber nicht sehr hell. Die Decke hob James and d das Kissen klopfte er zurecht. Musste sich aber stützen damit er nicht umfiel. Als alles vorbereitet war, schlüpfte er unter die beiden Decken ganz dicht zur Wand damit auch Carey Platz haben würde. Es war befremdlich aber nicht unangenehm. Er lies seinen Blick über den Körper von Carey wandern. Prägte sich nicht wirklich bewusst alles genau ein. „Was ist das für ein Buch?“ brach er die stille und rückte noch ein Stück. Er fragte sich ob Carey sich an ihm störte auf irgendeine Art und Weise. Körperlich.


nach oben springen

#124

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 04.12.2019 22:14
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||


Seine Zungenspitze wanderte kurz über seien Lippen nach dem sie sich gelöst hatten und sein Kopf schien sich irgendwie zu drehen. James Geschmack prägte er sich genauso aus ein wie das Gefühl ihn zu küssen. Unbewusst lächelter flüchtig,aber glücklich. Es war ungewohnt diese nähe zu genießen und sie überhaupt zu teilen mit jemanden. James begann sich aus zuziehen und cay hielt sich zurück, was immer James allein konnte sollte er auch allein machen. Er sah ihn viel mehr an weil er ihn anziehend fand. Er räuspert sich und stand nun selbst auf um erste die Weste ab zu legen und dann sich die Hosenträgern von den Schultern zu schieben. Bei James Frage drehte er sich um, knöpfte sein Hemd weiter auf während er sprach. " Ein Buch über Heilkräuter und wie man ihre Wirkstoffe gewinnen kann. " , erklärte er und legte sein Hemd genau wie Wese ordentlich zur Seite. Er zog sich ein schlichtes graues T- Shirt über und eine ebenso graue Hose. Das Buch legte er neben die Pritsche und stieg dann zu James auf die kleine Schlafmöglichkeit. So nah waren sie sich wirklich noch nie gewesen. Sein Herz schlug immer schneller während er James in die Augen sah und ihm über die bärtige Wange strich. " Deine Körpertemperatur ist sehr angenehm.", kam es leise von ihm und er nahm das zum Anlass, um sich an James zu schmiegen. Er fühlte sich nicht abgestoßen nicht von ihm. Im Gegenteil, ganz im gegenteil. Er schloss kurz die Augen und nahm alles um ihn herum einmal mehr bewusst war, er fühlte sich ruhig und geborgen in diesem Augenblick,


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» güterhof; james abteil«[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b834379/a_292_c16dc9ee.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway'] .[/style][/style]

[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 


              

zuletzt bearbeitet 04.12.2019 22:14 | nach oben springen

#125

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 04.12.2019 22:42
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

Als Carey sich langsam auszog hatte James ihn keine Sekunde aus den Augen gelassen. Er erwischte sich sogar dabei seinen Gedanken freien Lauf gelassen zu haben. Gedanken für die er gekreuzigt gehörte. Sündhafte Gedanken für einen Mann wie James. Würde eine Frau vor ihm stehen, eine attraktive, so wäre es normal sein etwas derartiges zu denken. Aber Carey war keine Frau und es war Gesellschaftlich vielleicht natürlich aber James musste erst lernen zu akzeptieren. Zu verstehen das er selbst auch dem selbigen Geschlecht Interesse entgegenbringen konnte. Oder war Carey eine Ausnahme? Eventuell lag es auch an der neuen Welt. Carey kam ihm näher, anders ginge es auch kaum auf der schmalen Fläche. Automatisch legte James seinen Arm um ihn, es war ein Reflex. Das verbundene Handgelenk lag locker auf dem Zipfel des Kissens und die andere auf seinem angewinkelten Knie das leicht zur Wand lehnte. Noch immer hatte James sich nicht daran gewöhnen können einen Stumpf zu haben. Dieser lehnte an dem Bein von Cay. Er fühlte sich im Moment nur wie ein halber Mann. „Klingt fast wie das Buch meiner Schwester. Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ James musste unweigerlich etwas lachen. Er selbst hat nie selbst ein Buch lesen können aber er hätte dafür eh keine Zeit gehabt. Es gab immer was zu tun bei ihm zuhause. Und in seiner Freizeit war er damit beschäftigt sich neue Aufgaben zu suchen, damit er keine Zeit hatte darüber nachzudenken was er die ganze Zeit tat. Denn das waren Dinge für die er definitiv in die Hölle kam. Nun, irgendwie war er dort ja schon gelandet. Mit einem kleinen Lichtblick. Carey. „Wir sind Juden“ begann James seine Geschichte zu erzählen. Carey hatte ihn vorhin gefragt was passiert sei mit ihm und seiner Frau. „Ihr Bruder ein Nazi der sich an meiner Schwester und Mutter vergriffen hatte...“ James schnaufte, er hat davon noch nie jemanden erzählt. Wollte er es erzählen? Was hat das für einen Zweck ändern kann er es ja doch nicht mehr. Er sah seitlich zu Cay runter und spürte wie sich seine Brust innerlich zusammen zog. „Er und seine Jungs haben meine Familie viele Jahre schikaniert. Aber seine Schwester hatte ihren Gefallen an mir gefunden. Ich konnte sie nicht ausstehen aber sie wickelte mich um ihren Finger. Machte mir klar welche Vorteile eine Beziehung mit ihr einher kämen. Ich schenkte ihr mein Vertrauen, gab ihr was sie wollte und schließen versprach ich ihr meine treue.“ Im Rückblick fühlte er sich wie ein dummer naiver kleiner junge. Er hatte seine Seele an den teufel verkauft.


nach oben springen

#126

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 05.12.2019 18:42
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||


Er spürte James Blick, doch störte sich nicht daran. in gewisser weise mochte er es sogar, dass James ihn betrachtet und scheinbar mochte was er sah. Cay machte sich nicht viel aus begehren, das hatte er nie. James war der erste von dem er begehrt werden wollte. Er war für vieles der erste. Carey würde das sicher nicht an die große Glocken hängen, doch es war zu geben neu und aufregend für ihn. James umarmte ihn als sie im bett lagen und unweigerlich musste Carey leicht lächeln,ehe auch er seinen Arm um ihn legte und den Körperkontakt in vollen Zügen genoss. Der Stumpf störte ihn nicht, der gehörte zu James und der war für ihn so wie er war richtig, da gab es kein vertun für Carey. " Ein wenig, nur das es weniger fantastisch ist als das Buch deiner Schwester. ", sprach er leise und streichelte James Rücken leicht. So ruhig hatte er sich lange nicht gefühlt, James war wie ein Fels oder ein großer Bär, auch wenn Cay körperlich größer war. Als James zu erzählen begann bleib Cay ruhig liegend, sah zu ihm hoch ohne zu urteilen und lauschte aufmerksam. Ein Jude mit einem Hakenkreuz. Es gab wirklich seltsame Dinge in dieser Welt. James hatte sich also zu etwas drängen lassen, mit dem Wunsch wohl seien Schwester und Mutter zu schützen. Cay spüre wie seien eh schon nicht vorhanden sympathie für die fremde Frau sank. " Und irgendwann hast du sie geliebt? Obwohl sie dich und deine Familie nicht gut behandelt hat?", fragte er nach, keineswegs anklagend , sonder neugierig. James zu verstehen und zu kennen war ihm wichtig.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» güterhof; james abteil«[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b834379/a_292_c16dc9ee.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway'] .[/style][/style]

[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 


              

nach oben springen

#127

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 05.12.2019 20:05
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

“Das musste ich“ James spürte ein stechen in seiner Brust aber er konnte nicht zuordnen ob es wegen der Erinnerung war oder wegen seiner Gesundheit. Vielleicht war es eine Mischung aus beidem. Er lies seine Finger über die Schulter von Carey tanzen. „Es ist kompliziert Carey und wenn ich dich wissen lassen was passiert ist, wirst du mich nicht mehr so ansehen“ Er wusste selbst nicht mal so genau was das bedeuten würde. Der Ire brummte unverkennbar. Er in seiner Person befand sich auf einer Reise, auch jetzt in diesem Moment. Carey gehörte dazu genau wie auch die Sache mit seinem Bein und dem Vorhaben die Kolonie zu verlassen. Aber noch einiges mehr. Er brummte abermals, es war dieses Mal mehr kehliger. Irgendwie rauer. Und da bemerkte er den ruhigen Herzschlag von Carey. James versuchte sich darauf und zwar ausschließlich darauf zu konzentrieren. Er wurde selbst ruhiger. Unglaublich das es fruchtete. Überrascht über diese Tatsache schloss er seine Augen. „Irgendwann .... da war ich wie sie. Es war nicht schwer.“ nicht wie seine Frau. Er wurde zu der Sorte Mensch die er hasste und das alles nur um jemand zu sein der überlebte. Er tat diese Dinge um sie davon zu überzeugen. Und um sich selbst zu überzeugen. Nur war dieser Ire hier immer der Mann geblieben der er war bevor er diese Ehe eingegangen war.


nach oben springen

#128

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 06.12.2019 13:06
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||


sein blick war weiter hin auf James gerichtet, während Cay die kleinen Berührungen aufsogen die James ihm zu kommen ließ. Sie entspannten ihn weiter, auch wenn das Thema über das sie sprachen ernst war. Seine Finger strichen weiterhin unaufdringlich über James Rücken, so wie jetzt durfte es zwischen ihnen immer sein wenn sie allein waren. Bis zu diesem Momente war ihm nicht bewusst gewesen, dass er diese Form von Nähe haben wollte und tatsächlich als beruhigend wahrnahm. Michaels versuche mit ihm zu kuscheln waren ihm nie recht gewesen,auch seien Küsse hatten sich nie so gut angefühlt. " Du solltest wissen, dass es wenig gibt was mich schockieren kann. Ich kann vielleicht einige Handlungsweisen nicht nachvollziehen weil sie mir unlogisch erscheinen,aber glaub mir sie werden mich nicht abschrecken.", kam es präzise und wahrheitsgemäß von ihm. Hier ging es immer nicht darum, dass James sich von ihm lösen wollte oder verlassen, drauf reagierte er emotional,absolut, doch alles andere..bewegte ihn wenig. Viel mehr war es der fakt, dass es James schmerzte, der ihn bewegte. das tiefe brummen hallte in ihm nach und ließ ihn kurz erschauern, denn er hatte die Vibration des Geräusches deutlich gefüllt genau wie James Herzschlag der sich langsam dem seinen anpasste. " du warst die ganze Zeit bei ihr, es wundert mich nicht, dass du ihr verhalten angenommen hast, wenn sie wie du sagt so manipulativ ist.", er beugte sich etwas vor und küsste James Lippen einen Augenblick innig. "vergesse sie..sie spielt keine Rolle mehr, du kannst sein wie immer du willst an meiner Seite.",sprach er leise und blickte ihm in die Augen.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» güterhof; james abteil«[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b834379/a_292_c16dc9ee.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway'] .[/style][/style]

[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 


              

nach oben springen

#129

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 06.12.2019 14:32
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

Eine Weile blieb James still. Er ging tief in sich und dachte an die Jahre in seiner Heimat. Er hatte Irland nie verlassen außer dem einem mal als er seiner Schwester nachreiste und sie bei seinem Bruder in San Francisco suchen wollte. Alles passierte so schnell hintereinander das er keine Chance hatte sich an den Gedanken zu gewöhnen, dass er seine Frau nie wieder sehen musste, als schon das Chaos ausbrach. Erst im Asylum fand er Daisy nur von seinem Bruder keine Spur. Der Zufall war gewaltig gewesen die jüngste Walsh dort angetroffen zu haben und dann noch in Ihrem Zustand. Sie musste es nicht sagen, James hatte auch so bemerkt das sie schwanger war. Aber er wusste das Daisy bei Cecil in guten Händen war als er sich auf die Suche nach seinem Bruder machte. Nun, er konnte ja nicht ahnen das kurz nach seinem verschwinden die Anlage in die Luft flog. James war schon seit Tagen auf und davon. Hatte dafür aber selbst mit sich zu kämpfen. Allerdings noch nicht so wie heute. Damals hat es sicher Anzeichen gegeben aber wer ihn kannte wusste das er ein Naturtalent darin war etwas einfach zu ignorieren bis es so schlimm wurde das eine Rettung beinahe unmöglich wurde. James dachte kurz an das Flugzeug. Nein es war eine kleine Passagier Maschine die über seinen Kopf hinweg auf das Land krachte. Ein Schrapnell Splitter steuerte mit aller Wucht auf ihm zu, sie musste sich bei dem Aufprall von einem Träger gelöst haben. Es riss James zu Boden, der Splitter schnitt ihm tief in das Bein und dann....? Schwärze. Als es passierte hatte er eine Art Traum und wachte in seinen Gedanken auf dem Schlachtfeld eines Krieges auf. Es war ein surreales Thema, im Krieg war er Wirklichkeitserfahrungen nur diese Szene hatte er nie erlebt. Als er wieder zu sich kam, rannte das Passagierflugzeug lichterloh und auch wenn James es zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusste hatte, hatte das Feuer die Untoten angelockt. Aber er hatte auch die Lebenden zu solchen gemacht. All diese Erinnerungen ließen ihn kurz erstarren. Es waren die Lippen von Carey die ihm wieder zurückgezogen hatten aus seiner persönlichen Dunkelheit. So oft wie Cay ihm schon das Leben gerettet hatte, James stand tief in seiner Schuld. So kurz sie einander küssten um so intensiver suchte der Bär den Kontakt in seinen Augen. Das fast moosfarbige Grün seiner Irden schimmerte im fahlen Mondlicht das sich durch einen Spalt des Fensters hineingeschlichen hatte. Er lehnte sich ein stück weiter vor um diesen noch einmal aufzunehmen. Seine Pranke lag in Careys Nacken um ihn so fast grob zu sich zu ziehen. Ungewollt - grob, denn James konnte seine Kraft manchmal nicht einschätzen. Zudem war das zwischenmenschliche bei ihm schon ein Weilchen her. James hatte dem ganzen vor einem Jahrzehnt schon abgeschworen, weil für ihn nicht in Frage kam je wieder eine Frau an sich zu lassen. Teufelsweib. Un Glück für Carey. Er war keine Frau! Der Kuss fühlte sich für den 42-jährige wie schon bei dem letzten Mal, mehr als gut an. Und das im Wiederspruch zu seinen Gewohnheiten. Der Bär seufzte gegen den Mund von Carey, sicher kitzelte dabei sein Bart? Seine Stirn lehnte an der des jüngeren. Er hielt seinen Nacken noch immer. „Das kann ich nicht. Aber ich gehe nicht ganz. Ich verspreche es!“ das Wort in Gottes Ohren. Ein James Walsh machte keine leeren Versprechungen. Carey konnte sich auf ihn verlassen. James wird zurück kommen. Früher oder später.


nach oben springen

#130

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 07.12.2019 12:38
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||


Es schien als habe er James aus seien Gedanken gerissen, denn er reagierte ein wenig verzögert auf seinen Kuss. Sie sprachen gerade über Themen die nicht so leicht für James waren,also war es nicht verwunderlich, dass James in Gedanken versunken war. Er selbst sah sich nicht als Lebensretter,aber er sah das zwischen ihnen als etwas besonderes an. James war ein besondere Mensch, der erste der ihn tatsächlich tief berührte. Es war immer noch sehr beängstigend und Cay hatte das Gefühl zu einem gewissen Teil ausgeliefert zu sein. Er hatte sonst alle unter Kontrolle, doch das hier konnte er nicht
kontrollieren und auch nicht einfach unterdrücken. James konnte ihn verletzten, er hatte diese Macht, die sonst nur Kenna besaß. Die grünen Augen sahen ihn durchdringend an und Carey erwiderte den blick forschend. Cay hatte keine Idee davon wie solche Beziehungen funktionierten, es hatte ihn nie interessiert,es war nie wirklich relevant gewesen, doch jetzt wurde es das. Ihm war bewusst, dass er schon morgen James wieder verlieren konnte. Die Zeit in der sie lebten war grausam und unbrechbar. Diesen Augenblick sog er auf und behielt ihn in Erinnerung. James hand legte sich grob in seinen Nacken und zog ihn in einen weiteren Kuss. Carey störte sich nicht dran, das James Berührungen nicht so feinfühlig waren, es passte in seien Augen zu James und deswegen genoss er es. Seinerseits drückte er James fester an sich und ließ sich einfach in den Kuss fallen. ja, sein Bart kitzelte ihn leicht als er seufzte und auch sonst spürte er ihn deutlich, doch er mochte das. Langsam löste er den Kuss und atmete tief durch, die Augen hielt er geschlossen während er gegen James Stirn lehnte. " Ich würde es dir nicht verziehen wenn du ganz gehst. Und auch nicht wenn du da draußen stirbst. ", merkte er leise an und öffnete die Augen wieder. Er suchte James Blick bewusst. " Vertrauen ist für mich nicht selbst verständlich und diese Gefühle die für dich habe auch nicht. Ich habe darüber keine Kontrolle und das ärgert mich.", gab er zu.



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» güterhof; james abteil«[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b834379/a_292_c16dc9ee.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway'] .[/style][/style]

[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 


              

nach oben springen

#131

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 07.12.2019 17:41
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

Das was morgen war interessiert James zwar aber damit beschäftigen wird es sich an diesen Abend nicht mehr. Wieder in das Kissen gerückt hatte James sich nicht gleich sofort. Er versuchte noch herauszufinden welche Rolle er in dieser Konstellation übernommen hatte oder ob es überhaupt etwas gab wo man dies tun sollte. Damit auseinandersetzen möchte er sich gerade ungerne und doch ratterten seine Gedanken wie ein alter Güterzug. Er Rutsche und rückte sich so gut es ging zurecht ohne Carey dabei in die Quere zu kommen. Es war so befremdlich jemanden neben sich zu spüren. Aber ihn gehenlassen? Kam jetzt auch irgendwie nicht so richtig in frage. James brummte vor sich her. Auf die Worte von Carey kam zuvor ebenfalls ein. Brummen aber es war tiefer und eine Mischung aus amüsiert und zustimmend. Denn das was der jüngere sagte brachte James dazu tief in sich zu gehen. Es waren Worte die er verstehen konnte ihn aber auch gleichzeitig irritieren. Wenn Carey kontrollieren könnte was James betraf, würde er es dann ändern? Der ältere öffnete seine Augen. „Hast du eine Lösung gegen das Altern in deinen Unterlagen?“ murrte James um das Thema auf einer Weise zu wechseln aber auch um vorsichtig ein Thema anzuschlagen das ihn stark beschäftigte.


nach oben springen

#132

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 07.12.2019 18:13
von Carey Carver | 207 Beiträge | 528 Punkte
avatar
Kolonie Traitors

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

|| Carey Carver && @James B.Walsh ||


Es war sehr ungewohnt mit jemanden zusammen zu schlafen, doch ändern wollte er es gerade nicht James würde so bald seine Hand ein wenig besser war gehen und dann würde er in einen Zustand des warten fallen und das gefiel ihm schon jetzt nicht. Doch selbst wenn er das nicht wollte, wusste Cay, dass er an James denken würde, weil das Schicksal dieses Menschen ihm nicht egal war. Für ihn hatte er schon Dinge getan , die er für niemanden so einfach getan hätte. Seine Finger glitten weite rüber James rucken, das beruhigt ihn selbst wieder. " Ich habe kein mittel gegen das altern gefunden. Die Menschen , die ich erforsche sind längst tot.", meinte er und lächelte leicht. Sein Blick suchte den von James. Er wollte ihn nicht ändern, viel mehr wollte er dringlich die Kontrolle über seine eignen Gefühle haben, sie abstellen, damit sie ihn nicht ablenken denn sie würde ihn ablenken. Sorge. Sorge um James würde seien Konzentration stören und das passte Cay ganz und gar nicht. Sein Blick lag forschend auf James, unaufdringlich, doch mit Neugierde. " Macht dir das alt werden angst?", wollte er leise wissen. James wäre damit nicht allein, er selbst hatte nicht angst vorm alt werden aber davor unfähig zu werden seiner Leidenschaft nach zu geben. Er wollte nicht nutzlos werden.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 24px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» güterhof; james abteil«[/style]
[schwarz][style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM [/style]
[rahmen1]http://files.homepagemodules.de/b834379/a_292_c16dc9ee.gif[/rahmen1]
[style=font-size:8pt;background-image: radial-gradient(circle farthest-corner at center, #3e201f 0%, #3e201f 100%)] || Carey Carver && @James B.Walsh || [/style][/schwarz][/center]

[style=font-size:9pt][style=font-family:'Raleway'] .[/style][/style]

[center][style=font-family: 'arial'; font-size: 18px; font-weight: bolder; color: #3e201f; text-shadow: 1px 1px 1px #000000;]» A Quote who is meaning some stuff about this Person. «
──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── ──── [/style]
[/center]
 


              

nach oben springen

#133

RE: Cay { dr. jekyll & mr. hyde | fsk 21 } James

in Verschobene Plays 07.12.2019 21:38
von James B.Walsh (gelöscht)
avatar

» güterhof; james abteil«
IT IS DECEMBER - IN THE YEAR; 2017. ON PM

| | @Carey Carver && James B.Walsh | |

“Angst?“ James spürte wie seine Brust sich im Inneren zusammen zog.seine linke Hand strich über diese Stelle. Hielt inne und wanderte dann zur Wand neben sich. Hoch und begann an irgendeinem Stück Blech herum zu zupfen während er die Worte von Carey auf sich wirken lies. Er raunte leise bis dieses Raumes in eine Melodie überging. Tatsächlich etwas das nach einem Lied klang und nicht nur irgendwelche laute die James von sich gab. Als er jedoch bemerkte das jene Laute von ihm kamen verstummte der Mann. Ihm fiel auf das er noch nicht auf Careys Frage geantwortet hatte. „Der Tod ist etwas dem wir nicht entgehen können. Nur wenn ich sehe was mich erwartet, wenn ich werde wie sie... diese...“ Einen festen Begriff hatte James noch nicht. Aber wenn er so werden sollte dann wusste er, hatte er es verdient. In seinen Augen; das Fegefeuer auf Erden. „Soll ich meine Augen unterwegs für dich aufhalten? Irgendwelche Kräuter?“ mit denen er sich nicht auskannte es aber unhöflich fand ihn nicht wenigstens zu fragen. James kannte seinen Weg. Er wusste wo er hin musste und das er länger als zwei Wochen am Stück weg sein würde, es musste um dieses Ziel zu erreichen. Aber diese Zeitspanne würde er nicht ohne weiteres anstreben. Erstmal Etappen. Und dann, irgendwann, mehr. Weiter. Er räusperte sich und versuchte sich aufrecht zu setzte da er schon fast auf Kopfhöhe zu Carey lag. Er drückte einmal zu fest mit der kaputten Hand und der Verband war in kurzer Zeit von seinem Blut durchtränkt. Der Ire fluchte laut auf seiner Muttersprache, er wollte vom Bett aufspringen, in seinem Kopf passierte es bereits, nur sein Bein hinderte den alten Mann daran. Er schnaufte und verlor sich in seiner Rage. Von jetzt auf gleich schlug die Stimmung. Zweifel trat in seine Grünen Augen. Zweifel an seiner selbst. An seiner Kraft und Stärke. Er verfluchte sich zum Knüppel. Blieb auf der Pritsche sitzen wie ein nichtsnutziges Wiesel.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 56 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 227 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 906 Themen und 19841 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Carey Carver, Cecil Allistair, Ethan Haddock, Loki Lindqvist, Raphael Black, Taylor Reed

disconnected Zombie-Gaststätte Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen